Endlich wieder Kultur…

Die vier Sänger von Opera et Cetera sangen vor ausgewähltem Publikum… Foto: bpa

Die 55 Stühle, die der Kulturkreis laut Corona-Direktiven für seinen musikalischen Sommerabend im Burghof aufstellen durfte, waren schnell besetzt. „Die Menschen sind einfach froh, dass endlich mal wieder Kultur geboten wird“, beobachtete Julia Sonnhalter.

Die neu gewählte stellvertretende Vorsitzende nahm – wegen der Sperrung der Westseite – die Besucher am Osteingang der Burg in Empfang und bat um Eintrag in die Namensliste.

Konzertbesucher Reiner Hausbalk bestätigte: „Es war ein kleiner Ersatz für den Ausfall der Burgfestspiele und den frühen Lockdown auch für das Staatstheater Wiesbaden“.

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
4 + 15 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 18.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 14.09.2020
Hauptstraße Tempo 30
Kommentiert am 14.09.2020
Standortsuche für den neuen Kindergarten
Kommentiert am 10.09.2020
Anwohner bedauern die Überreaktion
Kommentiert am 04.09.2020
„Zehn Freunde“ – In der Altstadt nicht gewollt


X