Burgschauspieler starten in Theatersaison

Der Bettelbub steht im Zentrum des Osterspaziergangs von Museumsleiterin Monka rohde-Reith am Ostermontag, 1. April.

Die Burgschauspieler melden sich aus der Winterpause zurück und werben für ihre Projekte bis zum Sommer. So werden noch Mitspieler gesucht für den Osterspaziergang am Montag, 1. April. Als Thema hat Museumsleiterin Monika Rohde-Reith „Verliese, Gerichte und Galgen“ ausgesucht.

Dabei werden die unterschiedlichen Gefängnisse auf der Burg aufgesucht. Auf dem Weg dahin begegnen die Besucher etlichen Bösewichtern wie Gotteslästerern, Zauberern, Dieben und einer Mörderin. Im Mittelpunkt der Führung steht der Bettelbub genannte Turm an der südöstlichen Mauerseite. Für die Szenen werden noch Mitspieler gesucht. Die Probenzeit sei überschaubar, verspricht Schauspiel-Chefin Juliane Rödl. Zwei Termine seien dafür vorgesehen. Auch jugendliche Darsteller sind willkommen, ebenso wie zu den Proben für den Märchentag auf der Burg am Sonntag, 26. Mai.

Höhepunkt des Jahres sind die Burgfestspiele. Entgegen ursprünglicher Planung eröffnen nun doch nach alter Tradition die Burgschauspieler die Festspielwochen. Premiere ihres neuen Stücks „Sganarelle der Wunderheiler wider Willen“, einer Komödie nach Molière, ist am Samstag, 29. Juni. Weitere Aufführungen sind für Sonntag, 30. Juni, und Samstag, 6., sowie Sonntag, 7. Juli, vorgesehen. Das Stück, so Rödl, lebt von derben Späßen und drastischer Situationskomik. Das Ensemble verspricht Mundart-Theater „in allen Dialekten, derer wir mächtig sind“, so die gebürtige Regensburgerin.

Den Titelhelden, den Trunkenbold und Grobian Sganarelle spielt Volker Steuernagel, sein Eheweib Martine wird von Nicole Decher dargestellt. Neben bekannten Gesichtern wie Juliane Rödl, Benjamin Peschke, Linda Kratz, Nicola Sasse und Katrin Thunig spielen einige Neulinge wie Robin Sommer und Rückkehrer wie Judith Liesem im Molière-Stück mit.

Die Regie wird im Team geführt unter Leitung der resoluten „Madame Roberta“, also unter Führung Juliane Rödls, die im Stück Briefträgerin Roberta spielt.

Weitere Infos unter www.burgschauspieler-eppstein.de.bpa

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
1 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X