Die Burgschauspieler lassen Geschichte lebendig werden

Broschüre Festspiel-Sommer

„Heil Eppenstein“ tönt es zurzeit abends von der Burg. Der etwas befremdlich wirkende Ausruf gehört zur Schlussszene des Stückes „Ein mittelalterliches Volksfestspiel“, das 1913 erstmals auf Burg Eppstein aufgeführt wurde. Die Proben für die Spielszenen zur Ausstellungseröffnung „Im Auftrage Seiner Durchlaucht des Fürsten“ am 12. Mai sind in vollem Gange. Beim Neujahrsempfang konnten die Gäste bereits Szenen aus dem Jahre 1912 zur Initiierung und Planung der ersten Burgfestspiele erleben.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 12.04.2021
Eppstein will Testzentrum in Dattenbachhalle …
Kommentiert am 08.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff
Kommentiert am 06.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff
Kommentiert am 17.03.2021
Carsharing per App: Elektroautos jetzt auch am …
Kommentiert am 12.03.2021
Eppsteiner Arzt startet Petition


X