Barockkonzert in der Talkirche: „Schmelztiegel London“

Ortrun Sommerweiß, Leonie Maier und Caroline Rohde (v.l.) musizieren in der Talkirche.

Foto: Veranstalter

Der Kulturkreis Eppstein lädt für Samstag, 17. Februar, um 18 Uhr in die Talkirche zu einem Barockkonzert ein.

Was haben Georg Friedrich Händel, Charles Dieupart, Francesco Geminiani und Pietro Castrucci gemeinsam?

Sie alle zog es im 18. Jahrhundert im Laufe ihrer Karriere in die pulsierende Musikmetropole London. Dort gaben sich Starsänger, -Sängerinnen und Komponisten aus ganz Europa die Klinke in die Hand. Man zitierte ungeniert musikalische Ideen von Kollegen oder schrieb Stücke um, um sie dem Geschmack des englischen Publikums anzupassen. In der Talkirche zu hören sind Leonie Maier, Barockcello, Ortrun Sommerweiß, Cembalo und Caroline Rohde, Blockflöte. In seinem Programm „Schmelztiegel London“ ergründet das Trio musikalisch und im Gespräch mit dem Publikum die Wirkung dieses kreativen Austauschs und sind sich sicher: viele der überraschenden und mitreißenden Musikstücke wäre ohne die Verschmelzung so unterschiedlicher Musiksprachen nicht entstanden.

Karten können im Vorverkauf (15 Euro, KKE-Mitglieder 13 Euro) unter www.kk-epp stein.de reserviert werden.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
3 + 4 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X