„Vielfalt für ein gutes Klima säen“

Weltgebetstagsmotiv aus Vanuatu im Südpazifik

Katholische und evangelische Christen feierten den Weltgebetstag Anfang März in Gedanken und mit Gebeten mit den Frauen aus Vanuatu mit einem ruhigen und innigen Gottesdienst.

Birgit Piotrowski umrahmte ihn mit meditativer Flötenmusik, alten und neuen Gotteslobliedern und dem bekannten Schlusslied der Weltgebetstage „Wie über Länder, über Meere, der Morgen ewig weiter zieht, tönt stets ein Lied zu deiner Ehre, dein Lob, Herr, vor dem der Schatten flieht“.

Auf dem Wochenmarkt am Eine-Welt-Stand und in allen evangelischen und katholischen Gottesdiensten wurden kleine Tütchen gefüllt mit bienenfreundlichen Blumensamen gegen eine Spende abgegeben. Das Motto lautete: „Machen Sie mit: Wir säen Vielfalt für ein gutes Weltklima“. Der gespendete Gesamtbetrag von 424 Euro wurde auf das Konto des Weltgebetstages überwiesen. Der Weltgebetstag unterstützt damit mehr als 100 Projekte für Frauen und Mädchen rund um den Globus. Das Team evangelischer und katholischer Frauen aus den Eppsteiner Kirchengemeinden bedankt sich bei allen Spendern.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
3 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 12.04.2021
Eppstein will Testzentrum in Dattenbachhalle …
Kommentiert am 08.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff
Kommentiert am 06.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff
Kommentiert am 17.03.2021
Carsharing per App: Elektroautos jetzt auch am …
Kommentiert am 12.03.2021
Eppsteiner Arzt startet Petition


X