Sozialverband VdK Eppstein sucht Verstärkung für Vorstand

Der VdK berät auch am Telefon.. VdK-Vorsitzende Inge-Lore Steinmetz ist unter der Nummer 588 12 08 erreichbar.    Foto: Sabine van Erp/pixabay.com

Der Veranstaltungsort Percuma hört sich mehr nach einer privaten Feier an.

Doch dank der freundlichen Unterstützung durch Markus Rösmann konnten nach zweijähriger, Corona-bedingter Pause die Jahreshauptversammlungen (JHV) 2019 und 2020 des Sozialverband VdK-Ortsverband Eppstein in grüner Umgebung in Bremthal stattfinden. Die Vorsitzende Inge-Lore Steinmetz berichtete über erfolgreiche Informationsveranstaltungen mit geselligem Ausklang, die in ihrem ersten Amtsjahr 2019 noch stattfinden konnten. So gehörten ein Grillfest und eine weihnachtliche Feier zu den wenigen öffentlichen Veranstaltungen des Sozialverbands.

Jörg Müller, kommissarischer Kreisvorsitzender des VdK, berichtete der Versammlung über den geplanten Umzug der Kreisgeschäftsstelle, die in das Gewerbegebiet Flörsheim umziehen wird. Ab 8. November werden dort – wie gewohnt nach vorheriger Terminvereinbarung – Beratungen für Mitglieder fortgeführt. Auf Ebene des Kreisverbands, so Müller, sind die Stelle des Kassenführers sowie des Schriftführers weiterhin vakant. Der VdK freue sich über Interessenten.

Die Arbeit des Sozialverbands gehe nicht aus und wurde während der Pandemie insbesondere von Frauenhäusern verstärkt nachgefragt. Nach einer großen Umfrage im vergangenen Jahr wird für 2022 darüber nachgedacht, das Thema Pflege in den Mittelpunkt zu rücken. „Pflegende Angehörige brauchen mehr Unterstützung als einen kleinen Applaus“, so der VdK zu den Ergebnissen der Befragung.

Für den Ortsverband Eppstein konnte Inge-Lore Steinmetz mit Bernhard Kelzenberg einen neuen Schriftführer vorstellen. Er hatte sich kurz vor der Jahreshauptversammlung dazu bereit erklärt, das Team in Eppstein zu verstärken. Jetzt sucht der Vorstand noch eine Vertreterin für die Frauen sowie eine Stellvertretung für Steinmetz als Vorsitzende.

Die Anwesenden erteilten ohne weitere Aussprache dem Vorstand ihre Entlastung, so dass nach 90 Minuten beide Versammlungen beendet waren. Mit Kaffee und Kuchen fand der Nachmittag einen geselligen Ausklang.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
2 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X