Home | Gesellschaftsleben

Radtag wird zur Radnacht für die Main-Taunus-Stiftung

Der Volksradtag im Main-Taunus-Kreis findet am Samstag, 18. August, erstmals abends statt. Die Teilnehmer starten zur Tour zugunsten der Main-Taunus-Stiftung für unverschuldet in Not Geratene ab 19 Uhr im Innenhof des Landratsamtes und radeln durch Polizeifahrzeuge abgesichert durch das Lorsbach- und Fischbachtal zum Gimbacher Hof. Dort gibt es für alle eine Erfrischung und einen Snack. Zurück geht es durch die Sommernacht ins Landratsamt. Dort klingt die Tour auf der Terrasse mit Blick auf den 90-jährigen Main-Taunus-Kreis gemütlich aus.

Diverse Städte und Gemeinden des Kreises organisieren Sternfahrten zur Veranstaltung. Wer wissen will, wie man mit dem Rad am besten zum Landratsamt kommt, dem hilft der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Main-Taunus weiter. Darüber hinaus bietet der Kreis Parkplätze für alle an, die nicht mit dem Rad anreisen, Einlagerungsmöglichkeiten des Fahrrads über Nacht und einen Shuttleservice für Rad und körperlich eingeschränkte Radler.

Das Startgeld beträgt fünf Euro. Informationen zur Anmeldung gibt es auf der Homepage der Stiftung www.main-taunus-stiftung.de oder auch telefonisch unter der zentralen Behördennummer im Landratsamt, der 115.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Wolfgang Kupfer hat nicht nur eine Meise
1 Woche 6 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
3 Wochen 6 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
5 Wochen 6 Tage
Hochzeitskulisse wird zur ständigen Heimat
12 Wochen 3 Tage
Auf Postkarten durchs historische Eppstein …
12 Wochen 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert