Pflege- und Gesundheitskurs der Diakoniestation Niedernhausen

Mit einem Kurs für pflegende Angehörige will die Diakoniestation Niedernhausen ihre neue Zweigstelle in Eppstein eröffnen. Zurzeit werden die Räume in der Wohnanlage In der Müllerwies gerade eingerichtet. Mitte Oktober nimmt das Team die Räume offiziell in Betrieb. Anfang Oktober startet der erste Kurs, den die Diakoniestation gemeinsam mit dem Familienzentrum der evangelischen Talkirchengemeinde organisiert. Er wendet sich auch an Menschen, die Beruf und Pflege vereinbaren müssen.

In den sieben Kurseinheiten stehen Themen an, wie Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Pflegeversicherung, der Umgang mit demenzkranken Menschen, die Gestaltung der Wohnung, Pflege am Ende des Lebens und vorbeugende Maßnahmen bei der Pflege.

Geplant sind sieben Kurseinheiten, immer montags von 18 bis 19.30 und samstags von 10 bis 11.30 Uhr. Der Kursbeginn am Montag, 5. Oktober, findet im Laden des Familienzentrums in der Burgstraße 55 statt. Zu den weiteren, jeweils eineinhalbstündigen Treffen bis Samstag 24. Oktober, lädt die Diakoniestation in ihre neuen Räume In der Müllerwies ein.

Interessenten können sich bei der Diakonie Niedernhausen, Telefon (0 61 27) 26 85, oder im Familienzentrum, Telefon 85 33, anmelden, E-Mail: kontakt[at]familienzentrum-eppstein[dot]de.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
6 + 14 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 18.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 14.09.2020
Hauptstraße Tempo 30
Kommentiert am 14.09.2020
Standortsuche für den neuen Kindergarten
Kommentiert am 10.09.2020
Anwohner bedauern die Überreaktion
Kommentiert am 04.09.2020
„Zehn Freunde“ – In der Altstadt nicht gewollt


X