Ökumenischer Spaziergang „Lebenswege in der Gemeinde“

Die Kinder gestalten einen Lebensbaum. Foto: privat

Am vergangenen Sonntagnachmittag fand der zweite ökumenische Winterspaziergang in Bremthal statt. Auf Einladung der katholischen Sankt Elisabeth Gemeinde und der evangelischen Emmaus-Gemeinde trafen sich ungefähr 40 Teilnehmer und wanderten unter dem Thema „Lebensweg in der Gemeinde“

ein Stück rund um Bremthal. An verschiedenen Stationen wurden Ereignisse wie Taufe, Kommunion, Firmung, Konfirmation und Ehe thematisiert, so dass Groß und Klein nicht nur etwas lernen, sondern vor allem viel Spaß hatten. Ziel der bunt gemischten Gruppe – von sechs Monaten bis 72 Jahre reichte die Altersspanne – war das evangelische Gemeindezentrum. Dort gestalteten die Kinder aus den gesammelten Materialien einen großen Lebensbaum und alle Beteiligten ließen den schönen Tag gemütlich bei Getränken und leckeren Waffeln ausklingen. Als nächstes ist ein ökumenischer Familiengottesdienst anlässlich des Bremthaler Höfefests am 5. Mai geplant, der für alle offen ist.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
1 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X