Naturentdeckertour für Kids und Freunde

Balancieren auf dem Bremthaler Waldlehrpfad

Die erste Naturentdecker-Tour auf dem Waldlehrpfad in Bremthal war ein spannendes Erlebnis für die fünf Kinder, die daran teilgenommen haben. Bevor sie in den Wald liefen, fragte Vorsitzende Andrea Mauer die Kinder: ,,Wenn wir jetzt im Wald sind, können wir so laut sein wie wir wollen?

Und schmeißen wir den Müll, den wir unterwegs machen, in den Wald?“ Schnell kamen die richtigen Antworten: Natürlich waren die Kinder nicht laut im Wald unterwegs, sondern wussten, dass sie sich leise verhalten und auf die Tiere Rücksicht nehmen, dass sie auf den Wegen bleiben und auch keinen Müll wegwerfen sollten.

Die Kinder bekamen ein Waldbingo in Form eines Eierkartons. Damit suchten sie unter anderem einen Stein, einen Stock, Tannenzapfen, Moos, Haselnuss-, Ahorn und Eichenblätter. Bei der Feder- und Schneckenhaussuche war die Aufgabe schwierig, denn die waren nicht so einfach zu finden. Unterwegs probierten sie einzelne Stationen des Waldlehrpfades aus und balancierten auf einem Kletterstamm.

Beim Picknick im Waldklassenzimmer stärkte sich die kleine Truppe mit Raupen-Muffins, bevor die Kinder Gesichter aus Salzteig an Bäume zauberten. Zuletzt wurden aus einem Bilderrahmen aus Karton mit Tesafilm Naturbilder gestaltet. Nach dreieinhalb Stunden war der erste Tag der Naturentdecker abgeschlossen. „Am Ende verabschiedeten wir fünf glückliche Kinder“, freute sich Andrea Mauer.EZ

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
16 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X