Kinder basteln Baumschmuck

Christine Proft, Marion Nink und Heike Rübner von der Betreuung (hinten v.li.) mit Maximilian (7) und Annika (9).Foto: Caren Lewinsky

20 Kinder der Schulbetreuung fanden sich nach einem Spaziergang von der Burg-Schule zum Baumschmücken an der Tanne vor dem Rathaus ein.

Die Kinder strahlten, als sie den selbstgebastelten Schmuck in den Weihnachtsbaum hängen durften.

In der Betreuungseinrichtung bastelten alle Kinder, von den Klassen Eins bis Vier Papierschmuck: Zuckerstangen, Kugeln, Weihnachtssocken, Bäume und Sterne wurden laminiert, damit sie der Feuchtigkeit standhalten.

Die Kinder klebten und bemalten Eis-Sticks zu Holzsternen, verpackten Dekogeschenkkisten in Päckchen- oder Schleifenform und hängten Glaskugeln in bemalte Kunststoffglocken. „Einige Nachmittage haben wir dafür schon gebraucht“, erzählte Betreuerin Christine Proft.

Nach dem Baumschmücken durften die Kinder sich auf dem Spielplatz hinter dem Rathaus austoben und wurden entweder dort von ihren Eltern abgeholt oder kehrten in die Betreuung zurück.ccl

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
3 + 1 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X