Home | Gesellschaftsleben
Hochsitze im Wald zerstört

Im Bereich des Silberbachtales und am 40-Minutenweg wurden im Abstand weniger Tage zwischen Ehlhalten und Schloßborn zwei kleine Hochsitze aus der Verankerung gerissen und umgeworfen.

Immer wieder stellen Förster und Jäger fest, dass Hochsitze beschädigt oder völlig zerstört werden. „Das ist sehr ärgerlich, denn in den meisten Fällen ist nur vom Hochsitz aus sicheres Jagen möglich“, so das Forstamt Königstein. Für den oder die Täter könne die Beschädigung unangenehme Folgen haben: Das Forstamt erstatte in jedem Fall Anzeige und fordere Schadenersatz.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

IHH, „Eppsteiner Macher“ und Stadt bieten Rat und …
13 Wochen 2 Tage
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
13 Wochen 6 Tage
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
14 Wochen 4 Tage
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
14 Wochen 4 Tage
IHH-Chef fordert Klarheit für Mittelstand
15 Wochen 2 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert