Exkursion zum Weltbienentag

Spaziergang zum Weltbienentag mit dem BUND.Bild: pixabay.com

Anlässlich des Weltbienentages am 20. Mai und des Tages der Artenvielfalt (22. Mai) lädt der BUND Eppstein am Samstag, 21. Mai, ab 15 Uhr zu einer Exkursion im Stadtgebiet Eppstein ein. Vom Treffpunkt am Bahnhof aus führt der Weg vorbei an blühenden Gärten, aber auch an toten Schotterwüsten.

„Kommen Sie mit und bilden Sie sich ein Urteil, wo Sie lieber wohnen würden“, ermuntert BUND-Vorsitzender Klaus Stephan zum Mitmachen. Höhepunkt der Wanderung, sowohl topographisch als auch im Bezug der Artenvielfalt, wird eine der schönsten Wiesen in Eppstein sein. Rückkehr zum Ausgangspunkt wird nach etwa zwei Stunden sein. Anmeldungen per E-Mail an info[at]bund-eppstein[dot]de oder telefonisch unter 0176 73 89 12 41.

Bereits am Sonntag, 15. Mai, informiert der BUND gemeinsam mit dem NABU ab 9 Uhr auf dem Flohmarkt am Eppsteiner Stadtbahnhof zum Thema Naturschutz. Dort können direkt Insektenhotels oder Vogelhäuschen gebaut werden. Ausgediente Handies und Smartphones sammelt der BUND und führt die Altgeräte in den Wertstoffkreislauf zurück. Der Gewinn kommt Naturschutzprojekten zu Gute. „Ein Besuch lohnt sich also“, so Stephan.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
4 + 3 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X