Burgschar-Kids feiern gelungene Premiere

Die Schauspielgruppe in ihren Kostümen beim Dreh am Neufville-Turm.

Am Freitag vergangener Woche trafen sich Schauspieler, Eltern, geladene Gäste und das Filmteam der Burgschar-Kids zur Erstaufführung ihres Films bei der Eventlocation Percuma.

Bevor es losging, dankte Helmut Kopecky allen, die ihre Räume als Drehorte zur Verfügung gestellt hatten, sowie den jungen Schauspielern, angefangen bei dem fünfjährigen Luan Spengler (Ritter) bis hin zur 13-jährigen Lara Kirsch, die das Rumpelstilzchen überzeugend mimte. Es gab aber auch ältere Darsteller, wie den fast 80-jährigen Wilhelm Mauer.

Anfangs- und Schlussszenen wurden in dem zur Zeit renovierungsbedürftigen Neufville-Turm abgedreht, wo Bürgermeister Alexander Simon standesgemäß als Schultheiß in dem über 70 Minuten langen Streifen auftrat. Der Film soll so bald wie möglich im Blauen Saal in Vockenhausen ein weiteres Mal gezeigt werden, dann jedoch öffentlich.

Die Leiterin der Burgschar-Kids, Andrea Mauer, verteilte nach der Vorstellung an jeden der Darsteller ein handbedrucktes Sweatshirt als Dankeschön und dankte den Eltern für ihre Geduld. Die wiederum revanchierten sich mit einem Gutschein für das Burg-Café bei Mauer und Kopecky.

Im Gespräch mit der Eppsteiner Zeitung verriet Maurer, dass die Pläne für die Gründung eines neuen Vereins für Kinder und Jugendliche in Eppstein schon sehr weit gediehen seien. Die Gruppe der Vereinsgründer bestehe aus einem Dutzend Menschen, sagte Mauer. Derzeit werde die Satzung erstellt, sobald die Gründungsmitglieder die Details geklärt haben, will Mauer den Antrag samt Satzung beim Amtsgericht einreichen. EZ

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
3 + 6 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X