Home | Gesellschaftsleben

20 Jahre „Gambia-Gottesdienst“ in der Talkirche

Seit 1999 unterstützt die Talkirchengemeinde ein medizinisches Projekt des in Eppstein ansässigen Missionswerks WEC International in Gambia. Aus dem Anliegen, dieses Projekt, die Sibanor-Klinik, bekanntzumachen und zu unterstützen, entwickelte sich der jährliche „Gambia-Gottesdienst“ in der Talkirche. Er wird von Mitarbeitern des WEC International mitgestaltet, die einen persönlichen Bezug zu Gambia und auch zur Eppsteiner Talkirche haben. Fast auf den Tag genau vor 20 Jahren, am 7. November 1999, wurde erstmals ein solcher „Gambia-Gottesdienst“ gefeiert.

Im Gottesdienst am Sonntag, 10. November, um 10 Uhr predigt Marlies Lück aus Grevenbroich. Sie hat 32 Jahre in Gambia gelebt und widmete sich überwiegend der Alphabetisierung und der Bibelübersetzung in die Mandinka-Sprache. 2013 wurde diese in Gemeinschaftsarbeit erstellte Übersetzung als erste vollständige Bibel in einer gambischen Sprache der Öffentlichkeit übergeben. Nach dem Gottesdienst steht Marlies Lück für Fragen zur Verfügung. Außerdem besteht die Möglichkeit, fair gehandelte Waren zu erwerben.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Posaunenchöre feiern mit viel Musik gemeinsam ein …
1 Woche 20 Stunden
Gimbacher Straße wird in zwei Etappen 2021 und …
7 Wochen 2 Tage
Weinfest heiter bis regnerisch
9 Wochen 2 Tage
Familienfrühstück unter Parkzeitdruck
10 Wochen 16 Stunden
Noch offene Fragen zur Biosphärenregion
12 Wochen 2 Minuten
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert