Home | Eppstein

Sicherer Schulweg in der Weingasse

Die untere Weingasse wird zur Zeit erneuert, unter anderem wird der Gehweg verbreitert.

Noch vor den Sommerferien legte der Magistrat ein Konzept zur Schulwegsicherung in der Weingasse und in der Bergstraße vor.

In der Bergstraße wurden schon vor einigen Wochen an mehreren Stellen rote Markierungen auf der Fahrbahn angebracht, die den Schülern die sichersten Stellen zur Überquerung der Straße anzeigen und Autofahrer zum langsamen Fahren ermahnen. Seit Montag wird in der unteren Weingasse gearbeitet. In dem Durchstich zwischen Hauptstraße und Bergstraße werden die Straßendecke erneuert, Parkflächen neu markiert und vor allem die Gehwege verbreitert, damit dieser Teil des Schulwegs sicherer wird.

Spätestens seit dem Bau der Ampel auf der Hauptstraße laufen viele Schülerinnen und Schüler aus Vockenhausen morgens durch dieses schmale Teilstück der Weingasse. Die Fahrbahn bleibe trotz der breiteren Gehwege breit genug für Anlieferungen mit dem Lkw und als Durchfahrt für Müll- und Rettungsfahrzeuge. Zufahrten zu Garagen und Stellpätzen seien in der Planung berücksichtigt worden. Gehwege und Parkflächen werden wie in der Hauptstraße in unterschiedlichen Farben gepflastert. Das Material sei fest genug, um auch das Gewicht von Lastwagen auszuhalten, heißt es in der Magistratsvorlage.

Anfang der Woche schoben die Arbeiter den Belag an der Kreuzung Weingasse/Zur Bergstraße ab. Sie wird durch eine Ausbuchtung des Pflasters deutlicher hervorgehoben. Die Rechts- vor-Links-Regelung werde nicht geändert. bpa

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Oldtimer auf Klassik Tour in Eppstein – Fans …
5 Wochen 5 Tage
Von Ritterschlag und Gaukelei
8 Wochen 5 Tage
Wolfgang Kupfer hat nicht nur eine Meise
14 Wochen 5 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
16 Wochen 5 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
18 Wochen 5 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert