Home | Eppstein

Räuber überfällt Burglädchen und droht mit einem Messer

Während eine Straßenecke weiter die Menschen auf dem Wochenmarkt beieinander standen und am Weinstand die Woche ausklingen ließen, betrat ein maskierter Mann am vergangenen Freitag um 15.30 Uhr das „Burglädchen“, bedrohte Inhaberin Sabine Knab mit einem Messer und rief „Überfall“.

Die Ladeninhaberin geriet in Panik und schrie laut um Hilfe. Der Täter versuchte zunächst vergeblich die extra gesicherte Kasse aufzubrechen und raffte dann Zigaretten, Tabak und Süßwaren im Wert von etwa 50 Euro aus der Auslage zusammen und flüchtete.

Die Ladeninhaberin wurde leicht verletzt, am Samstag war das Geschäft schon wieder regulär geöffnet.

Laut Polizeisprecher Johannes Neumann deute das Vorgehen auf die Tat eines Einzeltäters hin, die Polizei ermittle jedoch in alle Richtungen.

Der Mann war 1,60 Meter groß und schmal, hatte dunkle Augen und sprach Deutsch mit Akzent. Er trug eine grüne Jacke mit auffälligem Camouflage-Muster. Angeblich wurde ein Mann, auf den diese Beschreibung passt in Höhe des Wernerplatzes gesehen. Die Kripo in Hofheim nimmt Hinweise entgegen unter der Telefonnummer (0 61 92) 207 90.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Glasfaser für drei Stadtteile
4 Tage 5 Stunden
Deutsche Glasfaser verlängert die Frist bis Mai
1 Woche 3 Tage
Deutsche Glasfaser verlängert die Frist bis Mai
1 Woche 5 Tage
Deutsche Glasfaser verlängert die Frist bis Mai
1 Woche 5 Tage
Noch keine Entscheidung zum Glasfaserausbau
1 Woche 5 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert