Home | Eppstein

22-Jähriger prallt gegen das Sandsteinkreuz an der B455

Ein 22-jähriger Fahrer war am Samstag auf der B455 zwischen Eppstein und Fischbach zu schnell unterwegs. Er kam von der nassen Fahrbahn ab und stieß mit seinem Mazda gegen das Sandsteinkreuz und einen Baum am Fahrbahnrand. Der Mann wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Sandsteinkreuz in Trümmern

Der Mazda wurde stark beschädigt, das Denkmal am Fahrbahnrand nahezu komplett zertrümmert (Foto). Im Frühjahr 2010 fiel es bereits dem Orkan Xynthia zum Opfer, der eine der beiden neben dem Kreuz gepflanzten Linden gefällt hatte. Jetzt rammte ein Auto das Flurdenkmal, das 1869 errichtet wurde und das Ziel einer alten katholischen Bittprozession kennzeichnete. Die Christusfigur aus Bronze wurde 1971 von der katholischen Gemeinde in Auftrag gegeben.

Nach dem Sturmschaden 2010 riefen Stadt, Ortsbeirat und die katholische Kirchengemeinde zu einer Spendenaktion auf. Schon im Sommer darauf stand das Kreuz wieder an seinem Platz, samt Christusfigur aus Bronze.

Auch diesmal will die Stadt das Kreuz wieder aufbauen. Ob ein neues Kreuz aufgestellt wird oder die Bruchteile sich restaurieren lassen, sei noch offen, sagte Bürgermeister Alexander Simon.bpa

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
8 Stunden 41 Minuten
Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
1 Tag 10 Stunden
Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
2 Tage 57 Minuten
Jugendhandball: Drei Teams für BOL qualifiziert
2 Tage 4 Stunden
Glasfaser für drei Stadtteile
1 Woche 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert