Sportfreunde sollen der Feuerwehr Platz machen

Den Sportplatz an der Embsmühle, den einzigen im Stadtgebiet, den viele Kinder und Jugendliche bequem mit dem Fahrrad erreichen können, stellt die Stadt jetzt zur Diskussion. Der Magistrat schlägt vor, das Gelände für den Bau des dringend benötigten Feuerwehrgerätehauses zu erschließen und den Rest des ansehnlichen Areals im Dattenbachtal Richtung Ehlhalten zu verkaufen. Mit dem Erlös will sie den Bau des Feuerwehrneubaus finanzieren.

Die betroffenen Vereine sind bestürzt. In der ersten Krisensitzung waren sich alle einig, dass der Vorschlag die Sportfreunde in ihrer Existenz bedroht.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 08.04.2020
IHH, „Eppsteiner Macher“ und Stadt bieten Rat und …
Kommentiert am 04.04.2020
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
Kommentiert am 30.03.2020
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
Kommentiert am 30.03.2020
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
Kommentiert am 27.03.2020
IHH-Chef fordert Klarheit für Mittelstand


X