Home | SPD: Mehr Mitsprache für die Bürger
SPD: Mehr Mitsprache für die Bürger

Die Eppsteiner SPD hat in ihrer jüngsten Sitzung die Liste ihrer Kandidaten für die Kommunalwahl am 27. März festgelegt (wir berichteten) und ihre politischen Ziele festgezurrt. Unter den acht Schwerpunkten nehmen Kinderbetreuung und mehr Bürgerbeteiligung eine wichtige Stelle ein. Dazu streben sie im Laufe der nächsten Legislaturperiode die Einführung eines Bürgerhaushaltes an. „Dieses Thema sollten wir angehen, sobald sich die doppische Haushaltsführung eingespielt hat“, betont Frank Eulenberger, neben Stephan Liefke Parteichef in der Doppelspitze der Eppsteiner SPD und seit 2006 Stadtverordneter. Damit will die SPD Bürgern gezieltes Mitspracherecht bei Projekten einräumen. Erfahrungen in anderen Städten zeigten, dass die Bürger sinnvolle Vorschläge machen.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Weinfest heiter bis regnerisch
3 Tage 22 Stunden
Familienfrühstück unter Parkzeitdruck
1 Woche 1 Tag
Noch offene Fragen zur Biosphärenregion
3 Wochen 1 Tag
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
5 Wochen 2 Tage
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
5 Wochen 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert