Weltgebetstag der Frauen von Vanuatu

Freitag, 5. März 2021 - 14:00 - 16:00

Der Inselstaat Vanuatu zwischen Australien und Fidschi ist Gastgeberland des Weltgebetstages und vom Klimawandel betroffen wie kaum eine andere Region. Die Frauen der Inselgruppe, fragen deshalb: „Worauf bauen wir? Was trägt uns im Leben, wenn alles ins Wanken gerät?“ 

Mit bienenfreundlichen Blumensamen, die sie gegen eine Spende anbieten, machen Eppsteiner Frauen beider Konfessionen auf das Artensterben und den Klimawandel aufmerksam. Sie bieten sie am Weltgebetstag, Freitag, 5. März, zwischen 14 und 16 Uhr am Eine-Welt-Stand auf dem Wochenmarkt an. Am 6. und 7. März liegen in allen Sonntagsgottesdiensten Blumensamentüten gegen eine Spende bereit. 

Unter dem Motto „Ein Gebet wandert über den Erdball…“ beten die Eppsteinerinnen am Freitag, 5. März, um 10 Uhr in der Kirche St. Laurentius für Solidarität in der Corona-Krise. Spenden können mit dem Verwendungszweck „WGT-Kollekte Vanuatu“ bis 28. März überwiesen werden an: Katholische Kirchengemeinde Eppstein, IBAN: DE35 5125 0000 0047  0008 58 oder Evangelische Frauen in Hessen und Nassau, IBAN: DE14  5206 0410 0004 1007 19.

Das schöne Wetter lockt die Menschen nach draußen. Auch auf dem Wochenmarkt am Freitagnachmittag in der Altstadt treffen sie sich und kaufen am Eine-Welt-Stand ein, beim Weinhändler oder am Antipasti-Stand. Frische Kräuterpflanzen und Blumen – als Sträuße gebunden oder zum Einpflanzen – gibt es bei Blumen Ullrich, der auch frische Eier und Kartoffeln aus Schloßborn verkauft. Zum ersten Mal dabei war am vorigen Freitag die Ehlhaltenerin Bärbel Vogel mit ihren handgefertigten Waren für die Frühlings- und Osterdekoration und selbstgekochter Marmelade. Bei gutem Wetter kommt sie auch in den nächsten Wochen zum Markt. In der Woche vor Ostern wird der Wochenmarkt von Karfreitag auf Gründonnerstag, 1. April, vorverlegt. Dann wollen auch die Frauen vom Sängerbund Vockenhausen wieder einen Stand mit Handarbeiten und selbstgemachten Spezialitäten aufbauen.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 04.03.2021
"Gesamtheitliche Bebauung des …
Kommentiert am 28.02.2021
Gimbacher Straße bleibt auch nach Bauarbeiten …
Kommentiert am 18.02.2021
Kalk und Magnesium werden per Hubschrauber …
Kommentiert am 17.02.2021
Kalk und Magnesium werden per Hubschrauber …
Kommentiert am 17.02.2021
Kulturkreis informiert über alles Wesentliche zur …


X