Fotografie Aktiv stellt in virtuellen Räumen aus

Dienstag, 20. April 2021

Normalerweise trifft sich die Gruppe „Fotografie Aktiv“ unter Leitung von Yvonne Winterer monatlich zu gemeinsamen Fototouren. Zur Pandemiezeit finden die Treffen nur noch zu Lerneinheiten und Projekten über das Meeting-Tool Zoom statt. Bei der Recherche zu Möglichkeiten der Fotopräsentation stieß die Gruppe auf einen Anbieter für virtuelle 3D-Ausstellungen. 15 Fotografinnen und Fotografen entschlossen sich, ihre Werke einzubringen. 

Die Ausstellungsräume und die Präsentationform der Bilder, Rahmen und Passepartouts sind virtuell. Die Fotografien sind echt. Besucher können sich durch die Ausstellung in 13 Minuten führen lassen, anschließend individuell zu den einzelnen Bildern navigieren oder gezielt über die Ausstellungsliste Fotos ansteuern. Über Bildinformationen erfährt der Betrachter mehr über das Werk und den Fotografen. Die Ausstellung „Lichtblick“ ist vom 20. April bis 30. Mai Tag und Nacht geöffnet. Zu sehen ist eine Fotoauswahl zu den Bereichen Natur, Architektur, verlassene Orte, Stadtansichten und Sport. Als Gastaussteller ist Thomas Winterer mit Astronomie-Fotos dabei.

Wie auch bei vorangegangenen, gibt es bei dieser Ausstellung ein Quiz mit Fragen zu den Bildern. Die Teilnahme erfolgt über ein digitales Formular. Wer gewonnen hat, erhält ein wandfertiges Foto nach Wahl. Eine weitere Ausstellung mit abstrakter Fotokunst ist in Vorbereitung und wird am 10. Mai veröffentlicht.

Der Eingang zu der Ausstellung befindet sich auf der Homepage des Kulturkreises Eppstein www.kk-eppstein.de.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 16.05.2021
BUND bittet: Grünflächen wachsen lassen
Kommentiert am 13.05.2021
#Campen_mit_Abstand bringt erste Gäste nach …
Kommentiert am 24.04.2021
Zweites Carsharing-Auto In der Müllerwies
Kommentiert am 12.04.2021
Eppstein will Testzentrum in Dattenbachhalle …
Kommentiert am 08.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff


X