Frische Farbe fürs historische Pumpenhaus Bremthal

Helfer der SPD Bremthal haben Risse am Putz des Pumpenhauses ausgebessert und abgedichtet und Schmierereien entfernt. Jetzt fehlt noch ein neuer Anstrich und die Bitumenabdeckung für den Frontbogen.Foto: privat

Das historische Pumpenhaus in der Bornstraße möchte die SPD wieder mit einem neuen Anstrich auffrischen. Schmierereien und Verschmutzung an Wänden und Türen haben die Bremthaler Genossen bereits beseitigt und einige Risse im Beton aufgemeißelt und abgedichtet.

Dabei kam unter dem Schmutz ein blauer Wassertropfen zum Vorschein, mit dem die Fassade einmal verziert wurde. Jetzt fehlt aus ihrer Sicht nur noch frische Farbe und eine Bitumenabdeckung für den Fassadenbogen. Die Arbeit wollen die Sozialdemokraten um den stellvertretenden Ortsvorsteher Peter Lange selbst übernehmen, für das Material gebe es Sponsoren. Bleibt nur noch das letzte Wort seitens der Denkmalschutzbehörde, die, anders als bei der Sanierung vor knapp 14 Jahren, diesmal ein Gutachten über die Farbe des ursprünglichen Putzes fordert.

2008 war das Pumpenhaus zuletzt saniert worden. Damals griff die Junge Union im Rahmen der mit vielen Ehrenamtlichen durchgeführten „Bremthaler Woche“ zum Pinsel, ein professioneller Sprayer zauberte zusätzlich einige Wassertropfen auf die Fassade.

Jetzt hofft Lange, dass die Stadt bald einen Gutachter beauftragt, der den ursprünglichen Farbanstrich zutage bringt. Die Stadt habe bereits zugestimmt, das prüfen zu lassen, berichtet Lange. Er vermutet, dass der Anstrich einmal weiß oder grau war. Seine Mitstreiter und er hätten allerdings gern blaue Farbe aufgetragen.

Die Entscheidung, wie das Pumpenhäuschen in Zukunft aussieht, wird jedoch vom Denkmalschutz mitbestimmt. bpa

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
4 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 04.03.2021
"Gesamtheitliche Bebauung des …
Kommentiert am 28.02.2021
Gimbacher Straße bleibt auch nach Bauarbeiten …
Kommentiert am 18.02.2021
Kalk und Magnesium werden per Hubschrauber …
Kommentiert am 17.02.2021
Kalk und Magnesium werden per Hubschrauber …
Kommentiert am 17.02.2021
Kulturkreis informiert über alles Wesentliche zur …


X