Mit 20 Stundenkilometern zum Kaisertempel

Foto Stadt Eppstein

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit in der Gimbacher Straße und im Alten Fischbacher Weg soll verringert werden. Aktuell ist diese auf 30 Stundenkilometer festgesetzt.

In einem kleinen Teilstück der Gimbacher Straße (Nähe Kaisertempel) existiert bereits eine Höchstgeschwindigkeit von 20 Stundenkilometern. Fortan soll die zulässige Höchstgeschwindigkeit in beiden Straßen nur noch 20 Stundenkilometer betragen. Dies hat Bürgermeister Alexander Simon kürzlich im Magistrat mitgeteilt. Zuvor hatte es eine Begehung mit dem Fachbereich Sicherheit & Ordnung gegeben. Die Umsetzung erfolgt in den nächsten Monaten.

Mit der Verringerung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit sollen vor allem Fußgänger weiter geschützt werden. Die Verringerung der Geschwindigkeit gilt für alle Verkehrsteilnehmer, ausdrücklich auch für Fahrradfahrer. Die Gimbacher Straße ist im ersten Abschnitt saniert worden.

Es war Wunsch der Anwohner, dort die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 auf 20 Stundenkilometer herabzusetzen. „Dies dient der Verringerung der Konflikte zwischen den unterschiedlichen Straßennutzern“, so der Bürgermeister im Hinblick auf die beengte Fläche und die häufige Nutzung durch Fahrradfahrer, aber auch motorisierte Verkehrsteilnehmer und Fußgänger.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
3 + 16 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 16.05.2021
BUND bittet: Grünflächen wachsen lassen
Kommentiert am 13.05.2021
#Campen_mit_Abstand bringt erste Gäste nach …
Kommentiert am 24.04.2021
Zweites Carsharing-Auto In der Müllerwies
Kommentiert am 12.04.2021
Eppstein will Testzentrum in Dattenbachhalle …
Kommentiert am 08.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff


X