Festspiele: Musik, ein Geiziger und eine Hexe

Szene aus „Der Geizige“. Am Samstag gastiert das Barock am Main-Ensemble auf Burg Eppstein. Foto: Andreas Malkmus

Szene aus „Der Geizige“. Am Samstag gastiert das Barock am Main-Ensemble auf Burg Eppstein. Foto: Andreas Malkmus

Am zweiten Festspielwochenende sahen 550 Besucher „Sganarelle oder Der Heiler wider Willen“ der Eppsteiner Burgschauspieler. Drohende Regenwolken am Samstagabend hatten sich kurz vor Spielbeginn ausgeregnet, so dass das Vergnügen im Burghof und Ostzwinger nicht mehr getrübt wurde.

Jetzt übernehmen die Gastbühnen das Zepter bei den Festspielen. Den Anfang macht das Ensemble Grupo Maloka. Die Gruppe hat sich im Herbst 2018 im Rahmen von „Bridges – Musik verbindet“ in Frankfurt gegründet. Die Musikerinnen und Musiker, die aus allen Ecken der Welt kommen, arrangieren traditionelle Musik aus ihren Herkunftsländern: Lateinamerikanisch mit persischen Klängen, osteuropäische Volkslieder und Irish Folk. Musikinstrumente und Musikstile, die traditionell nicht miteinander kombiniert werden, finden dabei eine gemeinsame Heimat – eine Maloka. Die Veranstalter informieren bei unsicherer Witterung kurzzfristig auf der Internetseite der Stadt (www.eppstein.de) oder des Kulturkreises (kk-eppstein.de) über eine mögliche Verlegung der Veranstaltung in den Bürgersaal.

Seit vielen Jahren sind die Aufführungen von Barock am Main ein Garant für einen amüsanten Abend. Das Ensemble spielt die Komödie „Der Geizige“, und Michael Quast brilliert in einer seiner Paraderollen als hartherziger und grausamer Familienvater, der sein Geld mehr liebt als alles andere.

Für die kleinen und auch großen Zuschauerinnen und Zuschauer kommt „Die kleine Hexe“ mit dem gutmütigen Raben Abraxas und der giftigen Muhme Rumpumpel auf die Burg. Das L‘Una Theater verwandelt die beliebte Geschichte in ein fesselndes Schauspiel mit Musik, Masken und Magie und wurde für diese Inszenierung mehrfach ausgezeichnet. Da es an diesem Tag keine Pause und auch keine Bewirtung auf der Burg gibt, dürfen gerne Getränke und kleine Snacks mitgebracht werden. Des Weiteren wird empfohlen, an geeignete Kopfbedeckungen und Sonnencreme für die Kinder zu denken.

Erneut auf dem Spielplan steht das Rheingau-Taunus-Konzert „Zwischen Wald und Reben“ mit Künstlerinnen und Künstlern aus der Rheingau-Taunus Region. Dargeboten werden Beiträge aus den Genres Pop, Chanson, Musical, Operette und Oper. Am Folgeabend präsentieren international bekannte Opernsolistinnen und -solisten der Opera Classica Europa die Oper „Così fan tutte“. Die Besucherinnen und Besucher können sich wieder auf eine klassische Inszenierung in italienischer Sprache unter der bewährten Leitung von Michael Vaccaro freuen.

Eintrittskarten für die Veranstaltungen der Burgfestspiele gibt es im Vorverkauf im Bürgerbüro der Stadt Eppstein, im Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach, unter www.frankfurt-ticket.de oder an der jeweiligen Abendkasse ab 18.30 Uhr auf der Burg. An den Abendkassen ist nur Barzahlung möglich. Für das Rheingau-Taunus-Konzert und die Oper gibt es Eintrittskarten online unter www.adticket.de. Für die „Kleine Hexe“ gibt es keine Eintrittskarten online, aber im Eppsteiner Burglädchen und an der Tageskasse ab 14.45 Uhr auf der Burg.

Informationen über das komplette Programm der Burgfestspiele, Eintrittspreise sowie Vorverkaufsstellen sind auf der Homepage www.eppstein.de oder im Veranstaltungskalender der Stadt Eppstein einzusehen. Der Veranstaltungskalender liegt im Bürgerbüro, den beiden Rathäusern, im Museum der Burg Eppstein nd im Verlag der Eppsteiner Zeitung aus.

Da die westliche Burgstraße wegen des Ausbaus mit Glasfaser abschnittsweise gesperrt ist, wird den Besucherinnen und Besuchern der Burgfestspiele empfohlen, die Umleitung über die östliche Burgstraße zu den Parkplätzen in der Altstadt zu nehmen. Weitere Parkplätze stehen aber auch Am Stadtbahnhof oder an der B 455 zur Verfügung.

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Sicherheitsprüfung
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
4 + 7 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X