Leben gerettet und Verbrecher gefasst: Bürger ausgezeichnet

Landrat Michael Cyriax (re.) und Polizeidirektor Urban Egert (Mittlere Reihe, 2. v. li.) mit den Geehrten und den Bürgermeistern von Eschborn, Liederbach und Eppstein.Foto: Matthias Knapp

Menschenleben gerettet und Verbrecher gefasst: Dafür haben sich nach Angaben von Landrat Michael Cyriax Bürgerinnen und Bürger – darunter auch aus Eppstein – verdient gemacht, die jetzt für ihren Einsatz ausgezeichnet wurden.

Gemeinsam mit Polizeidirektor Urban Egert ehrte Cyriax die Personen im Namen des Vereins „Bürger und Polizei“.

Der Eppsteiner Lukas Glöckner hat eine Seniorin bei einem Brand vor Verletzungen bewahrt oder ihr möglicherweise das Leben gerettet. Polizeiangaben zufolge war im Haus der Frau in Hofheim-Marxheim ein Feuer ausgebrochen. Die Frau flüchtete auf den Balkon und wurde dort von Glöckner gesehen, der als Handwerker in der Nachbarschaft arbeitete. Er nahm eine Leiter und stieg zu der Frau hinauf und hielt sie davon ab, ins brennende Haus zurückzugehen. „Der Retter hat nicht nur Geistesgegenwart gezeigt, sondern auch riskiert, dass er beim Einsatz für andere selbst zu Schaden kommt“, hob Cyriax hervor, weil Glöckner eine beträchtliche Menge Rauchgase eingeatmet hat.

Alexandra Abel, Dirk Abel und Frank Redant aus Eppstein haben geholfen, eine Einbruchserie aufzuklären. Ihren Angaben zufolge hatten sie eines Abends in Vockenhausen zwei Männer beobachtet, die sich an einem Gewerbegebäude verdächtig verhielten. Sie notierten sich das Kennzeichen an deren Auto und informierten die Polizei. Zudem gingen Dirk Abel und Frank Redant zu dem potenziellen Tatort, um nach dem Rechten zu sehen. Die mutmaßlichen Einbrecher waren bereits verschwunden, gerieten aber im Zuge der Ermittlungen mit zwei ihrer Komplizen in das Visier der Polizei. Sie stehen im Verdacht insgesamt 18 Einbrüche begangen zu haben. Die Geschäftsführer des Präventionsrates Main-Taunus nehmen die Fälle zum Anlass, darauf hinzuweisen, wie wichtig Verbrechensvorbeugung ist: Dazu könnten nicht nur sichere Zugänge am Haus, sondern ganz allgemein tägliche Wachsamkeit und Hilfsbereitschaft beitragen.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
7 + 9 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X