Gespenster sammeln für die Burg

Im Schatten des eingerüsteten Bergfrieds feierten die Eppsteiner Burgfest mit „Faltenrock“.

Nach …

… mehr als eineinhalb Jahren Zwangspause für größere öffentliche Veranstaltungen hat der Burgverein Eppstein am Wochenende allen widrigen Umständen zum Trotz sein 49. Eppsteiner Burgfest gefeiert – und viele Eppsteiner genossen den Abend auf dem Festplatz in der Wooganlage, im Halsgraben oder bei den Landsknechten im Ostzwinger.

Vorsitzender Ramon Olivella begrüßte die Gäste zum Burgfest „light“, unter ihnen Landrat Michael Cyriax: „Ich freue mich total, wieder auf einer Bühne zu stehen und mit Ihnen für unsere Burg zu feiern!“ Auch Bürgermeister Alexander Simon sprach den Menschen an diesem Abend aus dem Herzen: „Es kann wieder losgehen. Das tut gut.“

Eppsteins Ortsvorsteherin Eva Waitzendorfer-Braun bereitete die Besucher darauf vor, „dass ihnen ein, zwei Gespenster über den Weg laufen könnten. Die können auf der Burg nicht mehr schlafen, weil ihre Tagesruhe durch die Bauarbeiten gestört ist.“ Und tatsächlich wuselten am Samstagabend zwei kleine weiße Gestalten über das Festgelände und hielten den Besuchern ihre Sammelbüchsen hin. Die Geschwister Clara (9 Jahre) und Arthur (7) aus Eppstein wollen, „dass die Burg schnell wieder repariert werden kann“ und entlockten den Gästen manchen Taler oder Schein für die Kasse des Burgvereins – insgesamt kamen rund 400 Euro zusammen. Alle Einnahmen aus dem Erlös des Burgfestes fließen in die Erhaltung des Eppsteiner Wahrzeichens.

Die Finanzspritze des Main-Taunus-Kreises – 100 000 Euro für die Sanierung des maroden Bergfrieds – sei inzwischen in der Stadtkasse eingegangen, freute sich Bürgermeister Simon. Der Landrat kündigte dem Burgverein im Herbst eine weitere Spende durch die Stiftung der Taunus-Sparkasse an.

Insgesamt rund 600 Besucher – mit Imfp- oder Genesenennachweis oder frisch getestet – fanden am Wochenende Einlass zum abgesperrten Festgelände zu Füßen der Burg.

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
9 + 5 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X