Eppsteiner Schülerin für besten Praktikumsbericht ausgezeichnet

Unter den 15 Schülerinnen und Schülern, die im Wettbewerb „Bester Praktikumsbericht“ ausgezeichnet wurden, sind auch fünf Jugendliche aus dem Main-Taunus-Kreis.

Die Eppsteiner Schülerin Havin Balci von der Freiherr-vom-Stein-Schule errang den ersten Platz in der Kategorie der Hauptschulen und wurde zur Siegerehrung der Arbeitsgemeinschaft Schulewirtschaft Rhein-Main-Taunus und dem Arbeitgeberverband Hessenmetall eingeladen. Havin hatte ihr Praktikum im evangelischen Kindergarten in Lorsbach absolviert. Für diesen Wettbewerb hatten sich rund 70 Jugendliche aus dem Main-Taunus-Kreis, Frankfurt und Hochtaunuskreis beworben – die jeweils drei besten Berichte einer Schule durften eingereicht werden. Jeweils drei Berichte je Schulkategorie wurden mit Urkunden und Geldpreisen prämiert. Bewertet wurden Gestaltung, Inhalt, Umfang und Kreativität. Nach den Sommerferien werden die Landessieger gekürt. Der Arbeitskreis Schulewirtschaft Rhein-Main-Taunus ist eine freiwillige Argeitsgemeinschaft von Lehrerinnen und Lehrern und ist bei der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände angesiedelt.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Sicherheitsprüfung
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
9 + 5 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X