Home | Sport

BTTV: Saisonstart durchwachsen

Thorsten Sokoliss

Die Mannschaften des BTTV starteten in der vergangenen Woche mit der ersten Pokalrunde in die neue Saison 2019/2020.

Nach dem Abstieg aus der Bezirksklasse spielt die erste Mannschaft nun stark verjüngt in der Kreisliga und trat im Pokal gegen das starke Team aus Niederhofheim an.

In der Aufstellung Sven Berghaus, Sam Niederee und Cina Farhangyar sah es zunächst nach einem deutlichen Sieg für die Bremthaler aus, denn sowohl Berghaus als auch Niederee gewannen ihre Spiele. Farhangyar unterlag knapp, und auch im Doppel mit Niederee wurde kein Spielgewinn erreicht, sodass Niederhofheim gleichziehen konnte. Durch knappe Niederlagen in den folgenden Einzeln von Berghaus und Niederee gelang es Niederhofheim, das Spiel komplett zu drehen und einen 0:2-Rückstand in einen 4:2-Erfolg umzuwandeln. Damit ist die erste Mannschaft bereits in ersten Runde des Pokals ausgeschieden und muss sich in der neuen Klasse zunächst einmal zurecht finden.

Die zweite Mannschaft trat in der 1. Kreisklasse in der Aufstellung Thorsten Sokoliss, Enejas Hadzikaric und Thomas Alisch gegen Bad Soden an. Überragend an diesem Abend spielte Sokoliss, der beide Einzel und das Doppel mit seinem Partner Hadzikaric gewann. Ein weiterer Einzelerfolg von Hadzikaric brachte den 4:1-Endstand, nachdem Alisch den einzigen Spielgewinn der gegnerischen Mannschaft zugelassen hatte.

Die BTTV III hatte in der 2. Kreisklasse das Team aus Kelkheim zu Gast und musste sich nach langem Kampf mit einer 2:4-Niederlage begnügen. Mit entscheidend war dabei die unglückliche Niederlage des Doppels Herbert Schmitt/Norbert Kordey, die den fünften Satz mit 15:17 abgeben mussten. Im Einzel verlor Schmitt noch einmal knapp, obwohl er mit seinem variablen Abwehrspiel den Gegner mehrfach in Verlegenheit brachte. Die beiden Spielgewinne gelangen Jürgen Stiller und Herbert Schmitt in den Einzeln des ersten Durchgangs.

Die Jüngsten des BTTV treten in der neu gegründeten Klasse „Kreisliga J15“ an. Jan Noah Ickstadt, Ben Wolfrat und Lukas Visser ließen sie ihrem Gast aus Hochheim keine Chance und gewannen ihr erstes Spiel der neuen Saison souverän mit 4:1.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Weinfest heiter bis regnerisch
3 Tage 3 Stunden
Familienfrühstück unter Parkzeitdruck
1 Woche 23 Stunden
Noch offene Fragen zur Biosphärenregion
3 Wochen 6 Stunden
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
5 Wochen 1 Tag
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
5 Wochen 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert