Vollsperrung für Endausbau Auf dem Bienroth

Im Neubaugebiet auf dem Bienroth beginnt der Endausbau der Straßen.Archivfoto EZ

Am 19. Oktober beginnt der Endausbau der Straße „Auf dem Bienroth“. Die Erschließung des Baugebietes In Natura 2020, angrenzend an die Straße Auf dem Wingertsberg, begann 2017. Mittlerweile sind etwa 80 Prozent der Grundstücke bebaut.

Der erste Bauabschnitt zum Endausbau der Straße beginnt bei Hausnummer 24 und endet bei Hausnummer 40. Dieser Bereich wird ab dem 19. Oktober für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt, sodass die Grundstücke ab 20. Oktober nicht mehr anfahrbar sein werden. Die betroffenen Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle abzustellen. Der Ausbau erfolgt insgesamt in drei Abschnitten, bei denen die öffentliche Verkehrsfläche mit Betonsteinpflaster in einer ansprechenden Optik befestigt wird. Stellplätze werden mit Baumpflanzungen eingefasst. Es wird angestrebt, die Baumaßnahme bis Ende Dezember 2020 abzuschließen.

Die Müllentsorgung erfolgt am 19. Oktober noch wie gewohnt. Danach werden die Mülltonnen von der Baufirma zu einem Sammelplatz zur Entleerung transportiert und danach wieder vor die entsprechenden Grundstücke gestellt. Sofern sich keine Aufkleber mit Straße und Hausnummer auf der Tonne befinden, sollten diese mittels Aufkleber ergänzt werden, um die Zuordnung zu den Grundstücken zu erleichtern.

Die Baufirma ist bestrebt, die Unannehmlichkeiten und Behinderungen so gering wie möglich zu halten.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
5 + 14 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 23.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 21.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 18.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 14.09.2020
Hauptstraße Tempo 30
Kommentiert am 14.09.2020
Standortsuche für den neuen Kindergarten


X