Home | Politik und Wirtschaft
Peter Altmaier besichtigt Stromtrasse in Niedernhausen

Die neue Hochgeschwindigkeits-Gleichstromleitung Ultranet soll auf einer bestehenden Wechselstormtrasse mitten durch dicht besiedelte Wohngebiete im Rhein-Main-Gebiet geführt werden – Trotz vieler Bedenken der Bevölkerung. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will sich selbst ein Bild von der Situation in der Region machen und kommt am Freitag, 8. Februar, nach Niedernhausen.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
1 Woche 6 Tage
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
2 Wochen 1 Tag
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
2 Wochen 2 Tage
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
2 Wochen 3 Tage
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
3 Wochen 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert