Hessischer Städtetag: GEMA-Tarife unbezahlbar

Der Hessische Städtetag fordert die GEMA auf, ihre Tarife so anzupassen, dass künftig wieder Vereinsveranstaltungen wie Weihnachtsmärkte in der bisherigen Form mit Musik und Bühnenprogramm für die veranstaltenden Vereine rentabel sind.

Im vergangenen Jahr hatten die neuen Bewertungsrichtlinien der GEMA für ihre Tarife nach Meinung vieler Veranstalter zu überhöhten und überzogenen Forderungen für die musikalische Umrahmung städtischer Märkte, insbesondere der Weihnachtsmärkte geführt. Auch in Eppstein wurde deshalb beim Weihnachtsmarkt im Dezember weitgehend auf kommerzielle Musik verzichtet.

Jetzt hat der Hessische Städtetag eine Initiative dazu gestartet. Die Veränderung bei der Anwendung der GEMA-Tarife verursache eine erhebliche Verteuerung der musikalischen Umrahmung städtischer Märkte und gefährde die Weihnachtsmärkte in ihrer jetzigen Form in ihrem Bestand und ihrer Attraktivität. Bleibe die GEMA bei ihrer Haltung, könnten die betroffenen Städte die Kostensteigerungen nur durch den Verzicht auf Bühnenprogramme, erhebliche Flächenreduzierungen oder zeitliche Einschränkungen der Märkte auffangen. In der Folge würden nicht nur die Märkte unattraktiver. Ohne Auftrittsmöglichkeiten für lokale Künstler auf den örtlichen Märkten entfielen auch die Einnahmen für die von der GEMA vertretenen Urheber.

Der Städtetag fordert darüber hinaus eine Sonderregelung für die örtlichen Vereine. Die GEMA solle einen günstigen Tarif gestalten für ehrenamtlich-gemeinnützige Veranstalter wie Kerbe- und Brauchtumsvereine und Vereinsringe, die keine kommerzielle Ausrichtung haben. Das Vereinsleben vor Ort dürfe durch die Verteuerung nicht erschwert werden, fordert der Städtetag.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
1 + 8 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X