Home | Kultur
Maria Maschenka – eine Frau mit vielen Gesichtern

Nein, selbstverständlich hatte sich Maria Maschenka nicht auf dem Weg zum Tigerpalast in Frankfurt verfahren oder landete gar aus Versehen in Eppstein – Maria Maschenka, die bekannte Künstlerin aus der Theater- und Musikszene in München, nahm die S2, um ihr Ziel, den Bürgersaal in der Rosserstraße, zu erreichen – im Gefolge ein großer Koffer mit Garderobe und Michael Gumpinger, der sie bei ihrer Solo-Show am Flügel begleitete. Dort traten beide auf Einladung des Kulturkreises Eppstein vor einer eingeschworenen Gemeinde auf.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

IHH, „Eppsteiner Macher“ und Stadt bieten Rat und …
13 Wochen 3 Tage
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
14 Wochen 15 Stunden
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
14 Wochen 5 Tage
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
14 Wochen 5 Tage
IHH-Chef fordert Klarheit für Mittelstand
15 Wochen 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert