Projekte für Jugendliche in der Pandemie gefördert

Vielfältige und großzügige Spenden und Hilfen für Kinder und Jugendliche vom Eppstein Fonds, der Treuhandstiftung der Bürgerstiftung Eppstein, halfen ein wenig, die schwierigen Lockdown-Bedingungen zu mildern.

Im November 2010 wurde der Eppstein Fonds von Gertrud Löns und ihrem inzwischen verstorbenen Ehemann Jürgen Löns gegründet, mit dem Ziel die Bildung von Eppsteiner Kindern und Jugendlichen zu fördern.

Der Eppstein Fonds hat seit Beginn der Pandemie vielfältige Projekte für Kinder und Jugendliche in Eppstein finanziert. So wurden im Herbst des vergangenen Jahres 300 Euro für neue Sachbücher in der Schülerbücherei der Freiherr-vom-Stein-Gesamtschule gespendet, 150 Euro für Arbeitshefte zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen in der Hauptschule sowie 2300 Euro für fünf Tablets mit den entsprechenden Hüllen und Lizenzen für die Burg-Schule Eppstein. Im März diesen Jahres kamen 400 Euro für Material für das Bienenprojekt der Gesamtschule hinzu.

550 Euro kostete ein Laptop, den Pfarrer Moritz Mittag jungen Migranten zur Berufsvorbereitung zur Verfügung stellen kann. Außerdem wurde die Musikschule Eppstein im ersten Lockdown mit 1000 Euro unterstützt. Damit konnten Jugendliche Einzelunterricht erhalten.

Im vergangenen Schuljahr musste die vom Eppstein Fonds geförderte Fahrt der Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen zur Gedenkstätte nach Buchenwald storniert werden. Sollte dieses Unternehmen im Jahr 2021 möglich sein, kann die Gesamtschule wieder mit der Unterstützung rechnen, kündigte die Stiftung vorausschauend an.EZ

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
6 + 1 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 12.04.2021
Eppstein will Testzentrum in Dattenbachhalle …
Kommentiert am 08.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff
Kommentiert am 06.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff
Kommentiert am 17.03.2021
Carsharing per App: Elektroautos jetzt auch am …
Kommentiert am 12.03.2021
Eppsteiner Arzt startet Petition


X