Eppstein ist coronafrei Impfstart im MTK

Am Dienstag startete im Hattersheimer Kastengrund die Impfaktion im Main-Taunus-Kreis.Foto: MTK-Pressestelle

Während in den umliegenden Städten im Main-Taunus-Kreis die Corona-Zahlen noch immer vergleichsweise hoch sind, hat Eppstein den Virus tatsächlich auf einen Inzidenzwert von 0 eingedämmt – zumindest für den Moment. Der Hessenschau war dies am Dienstag einen Abstecher in die Burgstadt wert.

Auch wenn es noch so schön wäre, von Lockerungen ist Eppstein trotzdem weit entfernt.

Schon am Montag traf die Nachricht ein, dass die als hoch ansteckend geltende britische Coronavirus-Mutation jetzt auch im Main-Taunus-Kreis nachgewiesen worden ist. Die Variante wurde bei zwei Mitarbeitern des Straßenverkehrsamtes entdeckt – trotz Hygienekonzeptes und Schutzmaßnahmen. In den Tagen zuvor war sie zudem bei zwei Bürgern im Main-Taunus-Kreis aufgetreten.

Das Straßenverkehrsamt mit Kfz-Zulassung ist für die laufende Woche für den Besucherverkehr gesperrt. Am Freitag hatten Labortests bei 15 Mitarbeitern Infektionen ergeben, weitere elf wurden als Kontaktpersonen in Quarantäne geschickt. Die Ballung der Infektionen hatte Overdick zufolge schon am Freitag den Verdacht aufkommen lassen, dass eine Mutation dabei eine Rolle spielte. Labortests hätten den Verdacht inzwischen bestätigt.

Unabhängig davon hat das Corona-Impfzentrum des MTK in Hattersheim am Dienstag die Arbeit aufgenommen und am ersten Tag 140 Impfungen vorgenommen. Auf Befehl des Landes ist das Impfzentrum für bis zu 1200 Impfungen täglich ausgerichtet.

Nur 100 statt 1200 Impfungen täglich

Weil aber bislang nicht genug Impfstoff geliefert werden kann, werden im neuen Impfzentrum statt der geplanten 1200 lediglich rund 100 Termine pro Tag wahrgenommen. Schon vor Öffnung des Impfzentrums waren alle Impftermine bis Anfang April vergeben. Nach den Regelungen des Landes werden die Impfstoffe nicht nach dem Anteil der Kreisbevölkerung an der Einwohnerzahl Hessens zugeteilt, sondern richten sich nach der Zahl der Heimbewohner. Weil diese Zahl im MTK niedriger sei als in anderen Kreisen, so Landrat Michael Cyriax, werde dem Kreis relativ wenig Impfstoff zugewiesen. Der Start im Impfzentrum in Hattersheim sei unterdessen reibungslos verlaufen. Von den insgesamt sieben Impfstraßen waren den Angaben zufolge am ersten Tag zwei in Betrieb, rund 40 Mitarbeiter kamen zum Einsatz. Für diejenigen, die einen Impftermin haben, hat der Main-Taunus-Kreis eine Frage-und-Antwort-Liste und ein Informationsblatt zusammengestellt. Beides kann unter www.mtk.org/impfzentrum abgerufen werden.

Im Straßenverkehrsamt stehen unterdessen wegen der Quarantäne-Maßnahmen derzeit nur zwei Sachbearbeiter zur Verfügung. Sie bearbeiten laufende Angelegenheiten online oder per Telefon. Im Laufe der Woche wird entschieden, ob das Amt in der kommenden Woche wieder öffnen kann. Nähere Informationen zu den Leistungen können im Internet abgerufen werden über die MTK-App, die Webseite www.mtk.org oder unter der Adresse https://kfzonline.ekom21.de/kfzonline.public/start.html?oe=00. 00.06.436000. Dort können auch Ersatztermine online gebucht werden, allerdings erst für die Zeit ab 25. Februar.

Kunden, die seit Montag, 1. Februar, ohne Termin in die Behörde gekommen sind, sollen sich mit Angabe ihrer Telefonnummer beim Gesundheitsamt melden – unter der Mailadresse gesundheitsamt[at]mtk[dot]org.

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
7 + 2 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 04.03.2021
"Gesamtheitliche Bebauung des …
Kommentiert am 28.02.2021
Gimbacher Straße bleibt auch nach Bauarbeiten …
Kommentiert am 18.02.2021
Kalk und Magnesium werden per Hubschrauber …
Kommentiert am 17.02.2021
Kalk und Magnesium werden per Hubschrauber …
Kommentiert am 17.02.2021
Kulturkreis informiert über alles Wesentliche zur …


X