Home | Gesellschaftsleben
Bürgerstiftung: Vier Gruppen teilen sich den Jugendpreis

Patrick Pritsch und Jennifer Weigelt leiten das Kindertraining der Mattenfüchse in Ehlhalten. In diesem Jahr haben sich Kinder und Jugendliche aus Eppstein mit vier Projekten für den Jugendpreis 2018 beworben. „So vielfältig die vorgestellten Aktivitäten auch sind, so bieten doch alle positive Anregungen zum Nachahmen und Teilnehmen“, fand das Gremium der Bürgerstiftung Eppstein. Der Vorstand und der Beirat der Stiftung beschlossen deshalb, den Jugendpreis auf 1500 Euro zu erhöhen und jedem Projekt einen Anteil zuzuerkennen. „Dank einer großzügigen Zusatzspende war das möglich“, freut sich Ute Jürges von der Bürgerstiftung.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Die „Ganzmacher“ sind wieder da
3 Wochen 3 Tage
Baustelle, Verspätung und neuer Fahrplan für Bahn …
9 Wochen 5 Tage
Eppstein blüht: Pflanzaktion am Eppsteiner Bahnhof
12 Wochen 5 Tage
Eppstein blüht: Pflanzaktion am Eppsteiner Bahnhof
13 Wochen 4 Tage
Posaunenchöre feiern mit viel Musik gemeinsam ein …
15 Wochen 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert