Home | Gesellschaftsleben

90 Jahre St. Michael – Dank vieler Helfer ein schönes Fest

Die Kirche stand für Besucher offen, Ingeborg Alhäuser sammelte Spenden für die Renovierung. Foto: Helga Mischker

Das Kirchweihfest am vergangenen Sonntag in der Kirche St. Michael in Niederjosbach bildete einen weiteren Höhepunkt im Jubiläumsjahr. Vor 90 Jahren wurde das Gotteshaus nach nur wenigen Monaten Bauzeit am 18. November eingeweiht.

Die katholische Gemeinde feierte im Gedenken an den Neubau am Vormittag einen stimmungsvollen Festgottesdienst unter der Leitung von Pater Gaspar Minja. Am Nachmittag folgte eine feierliche Vesper, im Anschluss daran ein Sektempfang. Pater Minja dankte allen Beteiligten für die gute Vorbereitung des Festes.

Insbesondere galt sein Dank den Brüdern Ickstadt für ihre wundervolle Musik. Peter Ickstadt spielte die Orgel, Chorleiter Thomas Ickstadt dirigierte die Schola. Der Chor ließ unter anderem die Messe in D Dur erklingen, die Thomas Ickstadt 1984 anlässlich eines Rombesuchs komponiert hatte. Auch die deutsche Fassung des Schlussstücks stammt aus der Feder des Chorleiters. Den gregorianischen Gesang „Laetare Jerusalem“ hat er übersetzt mit „Freu dich, Jerusalem“. „Der deutsche Text des Liedes verbindet das Original mit Antworten“, erklärte Ickstadt.

Auf dem Kirchweihfest war der Jubiläumswein, ein halbtrockener Dornfelder Rotwein, gegen eine Spende zu erwerben. Auch die Festschrift „90 Jahre Kirche St. Michael Niederjosbach 1928 – 2018“ lag aus. Sie enthält neben Grußworten des Pfarrers, des Verwaltungsrates, des Fördervereins und des Kirchen-Ausschusses auch die Chronik „Das katholische Niederjosbach“, die Johann Jungels anlässlich des Jubiläums verfasst hat. 1535 beginnend, umspannt sie einen Zeitraum von mehreren Jahrhunderten – lange bevor es überhaupt ein Gotteshaus in Niederjosbach gab – und reicht bis in die heutige Zeit.

Die katholische Gemeinde Eppsteins schlägt am 1. Januar 2020 ein neues Kapitel auf, wenn sie mit Hofheim und Kriftel zu einem pastoralen Raum und nicht lange danach zu einer Pfarrgemeinde fusioniert. Irmgard Theis, für Niederjosbach Mitglied im Verwaltungsrat der Kirche, ist zuversichtlich, dass sich das Gotteshaus über die Fusion hinaus erhalten lässt: „Eine lebendige Kirchengemeinde ist nur möglich, weil es viele aktive Helfer gibt“. Die gebe es in Niederjosbach beispielsweise mit Norbert Ziegler, dem Vorsitzenden des Ortsausschusses, und seiner Frau Traudl, die sich sehr stark in der Gemeinde engagierten. „Mein Wunsch ist es, in zehn Jahren das 100-jährige Bestehen der Kirche St. Michael in Niederjosbach zu feiern.“ Die geplante Renovierung der Kirche im kommenden Jahr setze ein Zeichen, so Theis.

Wie schon der Neubau der Kirche wird auch dieses Vorhaben in Eigenleistung gestemmt. „5800 Euro an Spenden sind bisher für den Innenanstrich zusammengekommen“, verkündete der Vorsitzende des Verwaltungsrats Klaus Nies auf dem Festgottesdienst.

Pater Gaspar Minja wies auf die Veranstaltung „Kirche in Bewegung“ am Samstag, 13. Oktober, hin. Alle Interessenten haben die Möglichkeit, die Gemeinde St. Peter und Paul in Hofheim kennenzulernen und an einer Kirchenführung mit Orgelmusik teilzunehmen. Treffpunkt ist der S-Bahn-Steig Richtung Hofheim um 13 Uhr. „Wir nehmen die S-Bahn um 13.11 Uhr, natürlich können darin bereits Interessierte aus Niederjosbach und Bremthal sitzen“, informiert die Gemeinde. Danach ist ein Gegenbesuch von Angehörigen der Hofheimer Gemeinde in der Kirche St. Laurentius geplant (bis ca. 17.30 Uhr).

Die nächste Veranstaltung im Rahmen des Jubiläumsjahrs findet am Sonntag, 14. Oktober, um 16 Uhr statt. Winfried Heinz und Peter Ickstadt laden zu einer Kirchen- und Orgelführung ein.mi

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Oldtimer auf Klassik Tour in Eppstein – Fans …
5 Wochen 5 Tage
Von Ritterschlag und Gaukelei
8 Wochen 5 Tage
Wolfgang Kupfer hat nicht nur eine Meise
14 Wochen 5 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
16 Wochen 5 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
18 Wochen 5 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert