Home | Jungen Menschen Orientierung geben in einem fremden Land
Jungen Menschen Orientierung geben in einem fremden Land

In der neuen Unterkunft für jugendliche unbegleitete Flüchtlinge in den Gebäuden des früheren Therapiezentrums Villa Anna ist nach einem halben Jahr der Alltag eingekehrt. Die 25 Plätze sind voll belegt. Anders als im Konzept vorgesehen, gibt es keine Jugendlichen aus der Erziehungshilfe des Main-Taunus-Kreises, weil die Nachfrage nach Plätzen für junge Flüchtlinge einfach zu groß ist. Am 1. Oktober 2012 kamen die ersten acht Flüchtlinge, seit Anfang des Jahres ist das Haus voll belegt mit jungen Menschen, die zum Teil monatelang auf der Flucht waren.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

IHH, „Eppsteiner Macher“ und Stadt bieten Rat und …
13 Wochen 3 Tage
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
14 Wochen 11 Stunden
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
14 Wochen 5 Tage
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
14 Wochen 5 Tage
IHH-Chef fordert Klarheit für Mittelstand
15 Wochen 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert