Home | 17-Jährige Eppsteinerin hat die Schweinegrippe überstanden
17-Jährige Eppsteinerin hat die Schweinegrippe überstanden

Die 17-jährige Austauschschülerin aus Eppstein, die nach ihrer Heimkehr aus den USA an der Schweingrippe erkrankt war, ist schon wieder putzmunter. Nach Angaben des Vaters sitzt sie zu Hause und „streicht ihr Zimmer neu an“.

Vor einer Woche kam sie nach einem Austauschschuljahr aus den USA zurück und hat sich entweder in Seattle oder im Flugzeug infiziert. Als sie am Dienstag über Kopf- und Halsschmerzen klagte, bestand die Mutter darauf, dass ein Test wegen des Verdachts auf Schweinegrippe gemacht wird. Tatsächlich entdeckten die Virologen der Frankfurter Universitätsklinik den Erreger H1N1.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

IHH, „Eppsteiner Macher“ und Stadt bieten Rat und …
13 Wochen 2 Tage
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
13 Wochen 6 Tage
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
14 Wochen 4 Tage
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
14 Wochen 4 Tage
IHH-Chef fordert Klarheit für Mittelstand
15 Wochen 2 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert