Home | Meine Eppsteiner | Leserbriefe
Pressemitteilung der Bürgerinitiative „Wir für Eppstein“ vom 3. Februar 2016

Stellungnahme der BI zur Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt am 2. Februar 2016 zum Supermarktneubau in der Staufenstraße:
Bei der gestrigen Sitzung in Anwesenheit von zwei EDEKA-Vertretern stellte Frau Späth vom Planungsbüro das Vorhaben eines 1500qm-Vollsortimenters als alternativlos dar. Sie rechtfertigte die aktuellen Planungen im Sinne des Investors (kleinere Größe unrentabel, Bedeutung von Verkehrsanbindung und Parkplätzen etc.) und gab zu, dass es Bedenken von Trägern öffentlicher Belange wie der Stadt Kelkheim, dem Regierungspräsidenten oder dem Regionalverband wegen der Existenzgefährdung bestehender Märkte gab.
 

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Glasfaser für drei Stadtteile
4 Tage 5 Stunden
Deutsche Glasfaser verlängert die Frist bis Mai
1 Woche 3 Tage
Deutsche Glasfaser verlängert die Frist bis Mai
1 Woche 5 Tage
Deutsche Glasfaser verlängert die Frist bis Mai
1 Woche 5 Tage
Noch keine Entscheidung zum Glasfaserausbau
1 Woche 5 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert