Home | Sport

TSGE: 10:0 gegen Hochheim, Derby gegen Ehlhalten

Die erste Mannschaft trat am dritten Spieltag der Rückrunde bei der Spvvg. Hochheim an. Eine vermeintlich lösbare Aufgabe, da die Eppsteiner als Tabellenführer anreisten und die Gastgeber einen Abstiegsplatz belegten.

In der Aufstellung Lassner, Schletter, Größinger und Cvancar wurden die Gäste ihrer Favoritenstellung vollauf gerecht, ließen Hochheim nicht die Möglichkeit eines Punktgewinns und siegten verdient mit 10:0. Lediglich drei Einzel gingen über vier Sätze, alle anderen Spiele wurden klar in drei Sätzen gewonnen. Die Erste verteidigt damit die Tabellenführung.

Die Vorentscheidung über die Meisterschaft in Gruppe 1 erfolgt möglicherweise am kommenden Spieltag, wenn Eppstein den punktgleichen Tabellenzweiten aus Hattersheim zum Rückspiel im Bürgerhaus empfängt.

Für die zweite Mannschaft stand ein Stadtteilduell bei der TSG Ehlhalten auf dem Programm. Beide Mannschaften belegten vor der Partie gemeinsam die Abstiegsplätze in der Gruppe 3 der 2. Kreisklasse. Vor dieser Ausgangslage erhofften sich die Eppsteiner ein besseres Ergebnis als in der Vorrunde, in der man an eigenen Platten deutlich das Nachsehen hatte. Die Eppsteiner traten mit Größinger, Adler, Cvancar und Löhner an und es entspann sich von Anfang an ein spannendes Duell in der Dattenbachhalle.

Nachdem Größinger/Cvancar ihr Auftaktdoppel gegen Kilb/Weil gewinnen konnten, unterlagen Adler/Löhner gegen Hofmann/Frankenbach zum 1:1. Nach den Auftakteinzeln des ersten Paarkreuzes stand es 2:2, da Kilb (gegen Adler) und Größinger (gegen Hofmann) jeweils für ihre Mannschaft erfolgreich waren. Die Wende für die Eppsteiner wurde durch zwei Punktgewinne des hinteren Paarkreuzes eingeleitet: Cvancar und Löhner gewannen ihre hart umkämpften Spiele gegen Frankenbach und Weil und brachten die Mannschaft mit 4:2 in Führung. Den Eppsteinern fehlten nur noch zwei Punkte zum Sieg. Im zweiten Einzeldurchgang teilten sich die Spieler des vorderen Paarkreuzes erneut die Punkte, Kilb gewann auch sein zweites Einzel (gegen Größinger), dafür erzielte Adler einen Punktgewinn gegen Hofmann zum 5:3. Der entscheidende Siegpunkt gelang anschließend Cvancar gegen Weil, wodurch die Niederlage von Löhner gegen Frankenbach zum 6:4 nicht mehr ins Gewicht fiel.

Damit ist den Eppsteinern der erste Saisonsieg geglückt und die Mannschaft wird die Klasse nicht ohne zählbares Ergebnis verlassen müssen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Die „Ganzmacher“ sind wieder da
3 Wochen 22 Stunden
Baustelle, Verspätung und neuer Fahrplan für Bahn …
9 Wochen 2 Tage
Eppstein blüht: Pflanzaktion am Eppsteiner Bahnhof
12 Wochen 2 Tage
Eppstein blüht: Pflanzaktion am Eppsteiner Bahnhof
13 Wochen 1 Tag
Posaunenchöre feiern mit viel Musik gemeinsam ein …
14 Wochen 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert