TC 71 Clubmeisterschaft: Die Besten haben sich durchgesetzt

Starkes Teilnehmerfeld: Kracherspiele gab es am Wochenende bei den Einzelmeisterschaften des TC 71 Bremthal zu sehen. Am Ende setzten sich Yvonne Förster und Moritz Boger als Clubmeisterin/ Clubmeister durch. Foto: privat

Starkes Teilnehmerfeld: Kracherspiele gab es am Wochenende bei den Einzelmeisterschaften des TC 71 Bremthal zu sehen. Am Ende setzten sich Yvonne Förster und Moritz Boger als Clubmeisterin/ Clubmeister durch. Foto: privat

Am Wochenende fanden die TC 71 Clubmeisterschaften im Damen- und Herren-Einzel statt. Die Herren-Konkurrenz war so stark besetzt wie noch nie.

In der Vorrunde am Samstag spielten zwölf Spieler in vier Dreiergruppen jeder gegen jeden, wobei die vier bestplatzierten LK-Spieler als Gruppenköpfe gesetzt waren. Bei den Damen startete parallel die Endrunde mit vier Spielerinnen mit zwei Erfahrenen und zwei Newcomern. Trotz schweißtreibenden Temperaturen entwickelten sich tolle und hartumkämpfte Spiele und erst spätabends standen bei den Herren alle Gruppensieger für die Halbfinale fest. Alle Spieler hatten dann etwas mehr Zeit zur Regeneration, als der Turnierstart kurzfristig am Sonntag aufgrund des Regens auf den frühen Nachmittag verlegt wurde. Im ersten Halbfinale standen sich Titelverteidiger Oliver Nothof und Sportwart Sven Peterek gegenüber. Die beiden lieferten sich einen harten Kampf und erst nach knapp drei Stunden Spielzeit stand Sven Peterek mit 7:6, 7:6 als erster Finalist fest. Im zweiten Match forderte Jan Hanka den vierfachen Clubmeister Moritz Boger heraus. Die zahlreichen Zuschauer sahen Tennis auf höchstem Niveau. Im Match-Tiebreak des dritten Satzes setzte sich nach über zwei Stunden Spielzeit Moritz Boger mit 10:7 durch. Im Finale ging es dann schneller, Sven Peterek hatte nicht mehr genügend Reserven und Moritz Boger setzte sich klar mit 6:0, 6:2 durch und holte sich seinen fünften Clubmeistertitel.

Auch bei der Damenendrunde ging es in die spannende Phase. Jugendwartin Karin Wiedel und Yvonne Förster lieferten sich ein zweistündiges Match, in dem sich schließlich Yvonne Förster erstmals den Titel holte. Bei der Siegerehrung dankte TC 71-Vorstand Volker Machulski allen Helfern und Spielern, und Sportwart Sven Peterek überreichte anschließend den beiden Siegern die Pokale und Preise an alle Platzierten mit dem abschließenden Hinweis auf das erste LK-Turnier des TC 71 Bremthal, welches in zwei Wochen am 13./14. Juli stattfindet.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Sicherheitsprüfung
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
8 + 10 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X