Kreisschülermeisterschaften der Leichtathletik U12 und U14

Bei den Leichtathletik-Kreisschülermeisterschaften der Altersklassen U12 und U14 am vergangenen Samstag in Bad Soden-Neuenhain konnte die TSG Eppstein mit sechs Teilnehmerinnen nur drei von vier Jahrgängen bei den Mädchen besetzen. Jungs waren nur aus der LG-Partnerstadt Kelkheim am Start.

Doch die Jüngste, Elise Vollmer, machte in der W10 gleich in ihrer ersten Disziplin, dem Schlagballwurf, mit 30,50 Meter und deutlichem Vorsprung den einzigen Kreismeistertitel für Eppstein klar.

Nach einer Pause von fast fünf Stunden im sonnig-heißen Stadion erlief sie sich dann auch noch den Vizemeistertitel über 800 Meter (3:09,59 Minuten), trotz vorausgegangenem anstrengendem Staffelstart beim Burg-Lauf am Freitagabend in Eppstein.

Auch Anne Bach, Endlaufteilnehmerin über 50 Meter in der W10 (8,68 sec.) und Vierte im Weitsprung mit 3,64 Meter, hatte diese Anstrengung in den Knochen, genauso wie ihre Schwester Lisa, W12, die im Sprint antrat, und Finnja Schütz, Teilnehmerin im 50-m-Sprint und Weitsprung der W11. Etwas ausgeruhter gingen Ida Schreiber in der W11 im Sprint, Weitsprung und 800-m-Lauf und Clara Coulet in der W12 im 75-m-Sprint, Ballwurf und 800-m-Lauf an den Start. Beeindruckend war bei allen drei 800-m-Läuferinnen die gute Renneinteilung trotz fehlender Trainingsrundbahn und geringer Wettkampferfahrung. Entsprechend knapp verfehlten sie das Siegerpodest. Clara lief starke 2:57,23 Minuten (Platz 5). Ein Wurf von 29,50 Meter mit dem 200 Gramm schweren Ball hatte ihr zuvor bereits einen vierten Platz eingebracht.

Der Weitsprungwettbewerb der Altersklasse U14 wurde aus Zeitgründen auf einen späteren Termin vertagt.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Sicherheitsprüfung
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
2 + 9 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X