BTTV: Jungen 19 erkämpfen sich ein Unentschieden

Lukas Visser von der Mannschaft Jungen 19. Foto: privat

Ein starkes Unentschieden erkämpften sich die Jungen 19 vom Bremthaler Tischtennisverein (BTTV) beim favorisierten Nachwuchsteam der TSG Sulzbach.

Zunächst gewannen Lukas Visser und Adrian Lenz ihr Eingangsdoppel knapp mit 3:2. Pouya Safaei, Jona Hunsinger und Hublow mussten sich in ihren Einzeln geschlagen geben. Einen bärenstarken Tag erwischte Mannschaftsführer Visser, der sein erstes Einzel nach 0:2-Satzrückstand noch mit 3:2 gewann. Auch sein zweites Einzel gewann er im Entscheidungssatz, ebenfalls nach 0:2-Satzrückstand.

Hunsinger hingegen verlor sein zweites Einzel, so dass es zwischenzeitlich 3:4 stand. Lenz schaffte in seinem zweiten Einzel eine Überraschung. Gegen den favorisierten Sulzbacher Spieler drehte er einen 0:2-Satzrückstand und gewann das Spiel nach Abwehr von mehreren Matchbällen noch mit 3:2. Visser sorgte mit einen ungefährdeten 3:0-Sieg in seinem dritten Einzel für die 5:4-Führung. Nun lag es an Safaei, mit einem Sieg sein Team zum Gesamterfolg zu führen. Es reichte aber nicht ganz, er musste trotz 2:1-Satzführung noch eine 2:3-Niederlage gegen Sulzbachs Spitzenspieler und ein 5:5 im Gesamtergebnis hinnehmen.

Betreuer Enejas Hadzikaric war sehr zufrieden mit den Leistungen seiner Schützlinge.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
12 + 3 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X