Vertragsverlängerung: Bürgerbus fährt weiter

Erste Stadträtin Sabine Bergold, Kamran Yousaf, Chef von SparCar, Stadtrat Horst Winterer und Bürgermeister Alexander Simon (v.l.) setzen auf weitere Zusammenarbeit. Foto: Stadt Eppstein

Der Magistrat der Stadt Eppstein hat noch im Dezember den Vertrag mit dem Betreiber des Bürgerbusses verlängert. Der Verkehrsvertrag mit Firma SparCar Eppstein fand die Zustimmung des Gremiums.

Der Vertrag ist damit verlängert bis zum 30. Juni 2024.

„Wir freuen uns auf eine weiterhin gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit“, so Bürgermeister Alexander Simon, Erste Stadträtin Sabine Bergold und Stadtrat Horst Winterer übereinstimmend. Seit dem 1. Juli 2019 ist das Unternehmen SparCar Eppstein mit Sitz in Vockenhausen Vertragspartner der Stadt bei der Erfüllung der Aufgaben rund um den Bürgerbus Eppstein. Der Dienstleistungsvertrag wurde im Rahmen einer nationalen Ausschreibung gemäß den Vergaberichtlinien ausgeschrieben und der Auftrag wurde sodann im Wege einer Freihändigen Vergabe ohne Teilnahmewettbewerb vergeben. Die Vertragsdauer hatte zunächst drei Jahre betragen. Es gibt zwei Verlängerungsoptionen um jeweils ein weiteres Jahr. Eine dieser Verlängerungsoption wurde im vergangenen Jahr, eine weitere nunmehr vereinbart. Die jetzt vorgenommene Vertragsverlängerung ist die letztmögliche. Wegen vergaberechtlicher Vorschriften kann die Stadt den Vertrag nicht noch einmal verlängern, sondern muss ein komplett neues Ausschreibungsverfahren durchführen. Eine Ausschreibung erfolgt 2023/2024.

Um den innerstädtischen Verkehr zu verstärken, setzt die Stadt Eppstein seit vielen Jahren auf das Modell des Bürgerbusses.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
1 + 1 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X