Vorsichtiger Start mit Nähen und Mini-Club

Das aufwändige, 24 Seiten starke Programmheft zum 40. Jahr des Kulturkreises Eppstein war wegen des Corona-Lockdowns kurz nach seinem Erscheinen schon Makulatur.

Der Kulturkreis fährt allmählich sein Angebot wieder hoch. Nach den Sommerferien starten die ersten Kurse, überall dort, wo Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden können.

Veranstaltungen, Vorträge und Konzerte sind auch weiterhin nicht möglich, sagt Horst Winterer, der wegen der Corona-Pandemie erste per Post oder E-Mail gewählte Vorsitzende, und räumt ein: „Wir würden schon gern wieder loslegen, es juckt uns in Händen und Füßen“. Aber vorerst seien nur ganz kleine Schritte der Öffnung möglich.

Sämtliche Veranstaltungen insbesondere das Fest zum 40-jährigen Bestehen mit verschiedenen Künstlern und die Saxdays, beliebter Mix aus Workshops und Konzerten, mussten dieses Jahr abgesagt werden. Immerhin war sich der Vorstand einig, beides im nächsten Jahr nachzuholen. Ob die bereits vom Frühjahr auf den 9. Oktober verlegte Lesung mit der Schauspielerin Susanne von Borsody stattfindet, steht noch in den Sternen.

Nach den geltenden Regeln dürften gut 70 Personen in den Veranstaltungsraum in Fischbach. Nicht annähernd genug, um die Kosten zu decken. „Wir warten die Entwicklung nach den Sommerferien ab“, sagt Winterer mit Blick auf die gefürchtete zweite Infektionswelle durch Urlaubsheimkehrer, „und entscheiden zusammen mit den Verantwortlichen in Kelkheim. Mit der Agentur habe der Kulturkreis bereits über einen Alternativtermin im kommenden Frühjahr verhandelt.

Im Blick hat der Kulturkreis-Vorstand auch ganz genau, welche Veranstaltungen und Treffs möglich sind. Für die meisten Gesprächsrunden sei ein Abstand von 1,50 Meter nicht einzuhalten. Dennoch wagt der Kulturkreis erste Schritte ins kulturelle Leben: Mit Nähkursen für Kinder und Erwachsene. Da sei der Abstand vorgegeben, wenn jeder vor seiner Maschine am eigenen Tisch sitze, meint Winterer. Demnächst werde auch die Töpferwerkstatt im alten Backhaus wieder geöffnet für jeweils vier oder fünf Teilnehmer.

Auch der Mini-Club Marienkäfer, ein Treffpunkt für Krabbelkinder an zwei Vormittagen pro Woche im Vereinsraum unter der Kita in der Schulstraße in Niederjosbach will bald wieder starten. Maximal zehn Kinder dürfen kommen. Einige Plätze sind noch frei. Wer sich dafür interessiert, meldet sich bei Elisabeth Dittrich, Telefon 77 39.

Ein Programmheft will der Kulturkreis für das Herbstsemester 2020 nicht herausgeben. „Wir wissen ja noch gar nicht, wie sich alles entwickelt“, meint Winterer. Das, wegen des Jubiläumsjahres besonders aufwändig gestaltete Frühjahrsprogramm war wenige Wochen nach der Verteilung wegen des Corona Lockdowns schon Makulatur.

Die ersten Termine für Kurse stehen schon fest. Weitere Infos siehe unten. bpa

Kulturkreis startet wieder: Nähkurse

Der Kulturkreis startet seine Kursangebote wieder, da alle Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden können. Ein Kurs Nähen für Kinder ab 8 Jahre beginnt am Dienstag, 25. August, in der Verwaltungsstelle Bremthal. Er dauert von 16.30 bis 18.30 Uhr. Eigene Projekte können realisiert werden. Gebühr für sechs Treffen: 60 Euro zuzüglich Material.

Ob Kissenhülle oder Abendrobe – auch Erwachsene können ihrer Begeisterung am Nähen nachgeben. Der Kurs beginnt am Donnerstag, 27. August in Verwaltungsstelle. Er dauert von 18.15 bis 21.15 Uhr. Gebühr: 82 Euro zuzüglich Material.

Eine schriftliche Anmeldung zu den Kursen ist erforderlich.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
6 + 12 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 08.04.2020
IHH, „Eppsteiner Macher“ und Stadt bieten Rat und …
Kommentiert am 04.04.2020
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
Kommentiert am 30.03.2020
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
Kommentiert am 30.03.2020
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
Kommentiert am 27.03.2020
IHH-Chef fordert Klarheit für Mittelstand


X