Burgschauspieler: „Geheimnis der drei Tenöre“

Der Vereinsraum in der „Juchhe“ der Burg soll endlich fertig gebaut werden.Foto: EZ-Archiv

Die Burgschauspieler blicken zurück auf das zweite von der Pandemie geprägte Jahr – mit Absagen von Aufführungen und fehlenden Einnahmen – und sind dennoch optimistisch für 2022. Denn mit dem Darlehen der Stadt ist zumindest die Fertigstellung des Juchhe-Baus.

des Vereinsraums auf der Burg, gesichert. Spendenaufrufe waren so erfolgreich, dass der Verein davon die laufenden Kosten und tragen kann: Etliche Eppsteiner Firmen und großzügige private Spender haben im Laufe des Jahres gut 7200 Euro gespendet, hinzu kamen rund 1300 Euro als Spendenerlös für die Wasserflaschen bei den Burgfestspiel-Aufführungen und als Krönung, so Chefin Juliane Rödl, setzte die Taunussparkasse mit einer Großspende am Jahresende von 10 000 Euro für eine neue Technik-Anlage das „Spenden-Sahnehäubchen“ auf, frohlockte Rödl zum Jahreswechsel.

Dringend gebraucht wird die neue Anlage zum Beispiel für die Märchenaufführung, die von der Adventszeit kurzerhand in den Sommer verlegt wurde, und vor allem für die nächste Festspielpremiere auf der Burg im Sommer. Ein neues Stück haben Rödl und Hauptdarsteller Volker Steuernagel nach intensiver Suche auch schon gefunden: „Das Geheimnis der drei Tenöre“ von Ken Ludwig.

Mit sechs Darstellern und Szenen mit wenigen Personen entspricht es den Pandemie-Vorgaben für die Burgbühne. Das Verwechslungsspiel mit dramatischen Eifersuchtsanfällen und stürmischen Bettgeschichten spielt in einer Hotel-Suite im Paris der 1930er Jahre: Drei Tenöre, zwei Ehefrauen, drei Liebschaften – und ein Olympiastadion voller Opernfans, die dem Auftritt der drei Star-Tenöre entgegenfiebern. Henry Saunders, Produzent der Aufführung, dessen Rolle Volker Steuernagel übernimmt, ist bester Dinge, hat aber die Rechnung ohne den amourösen italienischen Superstar Tito Merelli (Benjamin Peschke) gemacht und ohne seine heißblütige Ehefrau Maria (Juliane Rödl). Richard El Duweik, Dirk Büttner, Katrin Thunig und Linda Kratz in den weiteren Rollen tragen ihren Teil dazu bei.bpa

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
1 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X