Home | Gesellschaftsleben

Zirkus Eppolino – Teamerfahrung an der Burg-Schule

Die Burg-Schule veranstaltet in diesem Jahr bereits zum dritten Mal das Zirkusprojekt „Eppolino“. Höhepunkt der Zirkuswoche vom 11. bis 15. Juni sind die vier Vorstellungen am Freitag, 14. Juni, um 14 und um 17 Uhr sowie am Samstag, 15. Juni, um 11 und um 14 Uhr.

Am Donnerstagvormittag findet eine Generalprobe statt, die von Eppsteiner Kindergartenkindern besucht wird.

Die Show wird in einem Zirkuszelt vor jeweils 300 Zuschauern auf dem Sportplatz der TSG Eppstein aufgeführt. Stars in der Manege sind 273 Grundschüler im Alter von sechs bis elf Jahren. Innerhalb von drei Tagen üben sie unter Anleitung des erfahrenen Zirkuspädagogen Reinhard Gildenstein eine professionelle Show ein. Zu sehen sind wagemutige Seilakrobaten, spektakuläre Feuerspucker, mutige Fakire und witzige Clowns.

„Zirkus Eppolino, mit all seinen Facetten des sozialen Lernens, ist für unsere Schülerinnen und Schüler eine wertvolle Erfahrung – es fördert den Zusammenhalt und stärkt das Selbstbewusstsein der Kinder“, so Clemens Remsperger, Direktor der Burg-Schule.

Einzigartig bei diesem Projekt ist auch das Engagement des Fördervereins, der Lehrer und vor allem der Eltern. Vom Zeltaufbau über die Bewirtung bis hin zur medialen Begleitung organisieren mehr als 100 Helferinnen und Helfer das große Zirkusevent, zu dem 1 200 Besucher erwartet werden.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
8 Stunden 26 Minuten
Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
1 Tag 10 Stunden
Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
2 Tage 42 Minuten
Jugendhandball: Drei Teams für BOL qualifiziert
2 Tage 4 Stunden
Glasfaser für drei Stadtteile
1 Woche 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert