Rekordjahr für Bücherei Niederjosbach

Hilke Hochbaum-Kottig mit Mailin, Verena Mayer, Veronika Duerst und Andrea Noll in der Bücherei Niederjosbach (v.li.).Foto: privat

Arielle und das Dschungelbuch, Märchen und Kinderlieder: Die Niederjosbacher Gemeindebücherei hat neuerdings 20 Tonies im Angebot. Tonies sind Hörfiguren mit gespeicherten Geschichten und Liedern für Kinder ab drei Jahren. Wer sie ausleihen möchte, benötigt zu Hause eine Tonie-Box.

Diese Boxen sind mittlerweile in vielen Familien vorhanden, weil sie robuster als CD-Player und leicht zu bedienen sind. Die Ausleihe der Tonies ist – ebenso wie die Ausleihe der Bücher und anderer Medien – kostenlos.

Nach Angaben von Andrea Noll vom Bücherei-Team waren die Ausleihzahlen im vergangenen Jahr so gut wie noch nie; auch bei den Neuanmeldungen sei ein Rekord zu verzeichnen gewesen. So gab es 2023 rund 20 Prozent mehr Ausleihen als im Vor-Corona-Jahr 2019 und 29 Neuanmeldungen.

Am meisten werden dabei Bücher für jüngere Kinder nachgefragt: Mehr als die Hälfte der ausgegebenen Medien sind Bilderbücher. Viele Eltern kommen vorbei, wenn sie ihre Kinder in der benachbarten „Zwergenburg“ oder beim Kinderchor „Instrument Stimme“ abholen.

„Wir haben aber auch für Grundschulkinder – insbesondere für Erstleserinnen und -leser – immer wieder neue Bücher im Angebot“, so Andrea Noll. „Da lohnt es sich auf jeden Fall, mal vorbeizuschauen.“

Geöffnet ist die Bücherei im Gemeindehaus, Am Honigbaum 13, weiterhin jeden Dienstag von 16 bis 17 Uhr. Nur in den Schulferien – und Fastnachtsdienstag – bleibt sie geschlossen.EZ

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
7 + 2 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X