Lions Club besucht neue Freunde in Österreich

Eppsteins Lions Präsident Christoph Pellengahr (l.) erhält den Wimpel des LC Wiener Neustadt Herzog Leopold von dessen Präsidenten Michael Graf.Foto: privat

Eine Gruppe von Lions aus Eppstein machte sich mit Begleitung auf, um im 40 Kilometer südlich von Wien gelegenen Wiener Neustadt neue Freunde zu besuchen. Erste zarte Bande waren schon geknüpft worden.

Der Kongress aller österreichischen Lions Clubs in der Wiener Neustadt über Pfingsten war eine gute Gelegenheit, diese Kontakte zu intensivieren.

Freundschaften mit anderen Clubs, vor allem im Ausland, sind eine große Bereicherung für die Arbeit der Lions. Andere Voraussetzungen und andere Schwerpunkte erweitern den Horizont, neue Ideen entstehen und gemeinschaftliche Projekte werden geplant.

Bei einer lockeren Feierstunde in den Festräumen der Militärakademie wurden die Eppsteiner Lions von Michael Graf, Präsident des Lions Club Wiener Neustadt Herzog Leopold, begrüßt. Mit der Gruppe um den Eppsteiner Lions Präsidenten Christoph Pellengahr wurden Wimpel und Geschenke ausgetauscht, Erfahrungen geteilt und Pläne für ein Wiedersehen geschmiedet.

Die Eppsteiner nutzten die Tage auch für die Erkundung von Wien. Führungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, Spaziergänge durch die Innenstadt, die Einkehr in Kaffeehäusern, die Wiener Küche und ein Besuch beim Heurigen begeisterten alle. „Gerne möchten wir diese Freundschaft weiter ausbauen und pflegen“, sagte Pellengahr. „Es ist eine Bereicherung unseres Clublebens – und mit den Österreichern macht’s richtig Spaß.“

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
1 + 3 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X